museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg Gemäldesammlung [GK I 5842]

Vermählung Mariens

Vermählung Mariens (Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg / Marx, Mathias (CC BY-NC-SA)

Description

„Lo Sposalizio“ – „Die Vermählung“ ist der Titel dieser von Luigi Antoldi 1839 geschaffenen Kopie nach dem 1504 gemalten Original (Pinacoteca di Brera, Mailand) von Raffello Sanzio (gen. Raffael). Antoldi signierte und datierte seine Kopie „Anno 1839 Aloysius Antoldi Mantuae Exci…“ auf dem Halsband des Kleides der Maria. Im Vordergrund stehen Maria und Josef einander gegenüber, während der Hohepriester, der die Bildmitte einnimmt, die Hände des Brautpaares zum Ringtausch zusammenführt. Maria wird durch die Tempeljungfrauen begleitet, während Josef von anderen Freiern umringt wird, die im Begriff sind, ihre dürren Stäbe zu zerbrechen. Ein prachtvoller, polygonaler Tempelbau ist im Hintergrund zu sehen. An dessen Architrav signierte der aus Urbino stammende Raffael sein Werk „RAPAHEL URBINAS“, ein Detail, das auch in der Kopie von Antoldi zu finden ist. Unter Raffaels Werken nimmt „Lo Sposalizio“ einen besonderen Stellenwert ein, da es das erste von ihm signierte und datierte Gemälde ist. Es gilt als das herausragende Kunstwerk seiner frühen Entwicklungsperiode. Als Antoldis „Lo Sposalizio“ 1847 aus dem Nachlass des Staatsministers von Rochow erworben wurde, hielt man es für eine alte Kopie. Robert Bußler merkt dies in seinem 1861 publizierten Verzeichnis für den Raffael-Saal an und verweist auf eine weitere, ebenfalls angeblich „alte Copie“ des Gemäldes, die sich im Besitz der Fürstin Liegnitz befände. Befindet sich derzeit im Orangerieschloss. [Franziska Ratajczak]

Material/Technique

Öl auf Holz

Measurements

ohne Rahmen: Höhe: 170.00 cm Breite: 117.00 cm

Template creation ...
... Who:
... When
... Where
Painted ...
... Who:

Relation to places

Literature

Keywords

Template creation
Milan
9.189999580383345.466945648193db_images_gestaltung/generalsvg/Event-4.svg0.064
[Relationship to location]
Italy
12.542.5db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
Map

Object from: Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg

Die Hohenzollern ließen ab dem 17. Jahrhundert neben ihrer Hauptresidenz in Berlin verschiedene Schloss- und Gartenanlagen in der Havellandschaft ...

Contact the institution

[Last update: 2019/11/12]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.