museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

GRASSI Museum für Angewandte Kunst Leipzig Dänisches Design von Jugendstil bis Gegenwart [2015.1464]

Teekanne HH465

MADE IN DENMARK Katalog Arnoldsche, (GRASSI Museum für Angewandte Kunst Leipzig CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: GRASSI Museum für Angewandte Kunst Leipzig / Bertra, Kober/Punctum (CC BY-NC-SA)

Description

Teekanne von Karl Gustav Hansen, die alle Vorzüge des Silbers zum Vorschein bringt: Der vogelartig angelegte Korpus ist unten rund ausgeformt und schließt oben mit einer gebogenen Fläche ab. Darin die Öffnung, die passgenau eingesetzt wurde, so dass nichts die perfekte Oberfläche stören kann. Auch der Griff aus Büffelhorn und die elegante Tülle sind so ausgeführt, dass diese Kanne jeden Teetrinker begeistern wird.

Erworben aus dem Kunsthandel mit Mitteln der Slg. Giorgio Silzer und mit Unterstützung des Freundeskreises GRASSI Museum für Angewandte Kunst e. V. , 2015
2015.1464

Material/Technique

Silber, Büffelhorn

Measurements

17,8 x 24 x 12 cm

Created ...
... Who:
... When
Form designed ...
... Who:
... When

Relation to people

Relation to time

Literature

Keywords

[Relation to time] [Relation to time]
1950 - 1959
Created Created
1994
Form designed Form designed
1953
1949 1996

Object from: GRASSI Museum für Angewandte Kunst Leipzig

Kaum fünf Gehminuten vom zentralen Augustusplatz entfernt, liegt das weitläufig angelegte, zwischen 1925 und 1929 erbaute Grassimuseum. Das ...

Contact the institution

[Last update: 2019/11/03]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.