museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum Wolmirstedt Archivalien [A_509.03]

Feldpostkarte von Emil Gremler an Kurt Gremler vom 13. Mai 1915

Feldpostkarte von Emil Gremler an Kurt Gremler vom 13. Mai 1915 (Museum Wolmirstedt RR-F)
Provenance/Rights: Museum Wolmirstedt (RR-F)

Description

Karte im Querformat, beidseitig bedruckt bzw. beschrieben.
Rückseite: Schwarz-Weiß-Ansicht des Marktes der Stadt Birnbaum, u.a. ist eine Drogerie zu sehen.
Vorderseite: Schwarzer Vordruck für Text-, Adress- und Briefmakrenfeld. Karte mit violettem Buntstift von Emil Gremler beschrieben: "Feldpost // Herrn Inspektor // Kurt Gremler // Jastrow i Westpreußen // Waisenhaus". Sowie: "Birnbaum an / Warthe 13.5.1915 // Lieber Bruder! Deine Karte mit besten Dank erhalten u. freue [?] // ich mich, daß die wohlbehalten dort angekommen. Es war // doch schön der Sonntag. Das Eltern Paket erhalten war vom // 5.-12. d. Ms. unterwegs. Von Winter´s Brandenburg 2 Tg // vorher eine Sendung mit Polnischer Wurst u. Sülze erhalten. // Doch sehr nett. Hatte Dir gesagt, daß ich Ihnen eine // Ansichtskarte von hier gesandt. Sie müssen sich doch // sehr darüber gefreut haben ich allerdings auch. Am // Montag Helme erhalten. Doch nun mein lieber // Kurt viele herzliche Grüße von Deinen Dich liebenden Bruder Emil. N. B. Sind denn die // Eltern schon dort? Schreibe recht bald 1 x // wieder. Nochmals beste Grüße Dein Bruder // Emil".

Material/Technique

Papier, Tinte, Buntstift / Druck, Handschrift, Stempelabdruck

Measurements

L: 8,8 cm x B: 13,85 cm

Received ...
... Who:
... When
... Where

Part of

Keywords

Written
Międzychód
15.88988304138252.601001739502db_images_gestaltung/generalsvg/Event-7.svg0.067
Received
Jastrowie
16.8155555725153.42166519165db_images_gestaltung/generalsvg/Event-11.svg0.0611
Sent
Międzychód
15.88988304138252.601001739502db_images_gestaltung/generalsvg/Event-13.svg0.0613
Map
Written Written
1915
Received Received
1915
Sent Sent
1915
1914 1917

Object from: Museum Wolmirstedt

Das Wolmirstedter Museum wurde 1927 gegründet und befindet sich seit 1981 in einer teilweise ausgebauten Bruchsteinscheune auf der Schlossdomäne, ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.