museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum für Naturkunde Chemnitz Wirbeltiere [I2302A, I2303A]

Argusfasan, Päarchen / Argusianus argus

Argusfasan, Päarchen / Argusianus argus (Museum für Naturkunde Chemnitz RR-F)
Provenance/Rights: Museum für Naturkunde Chemnitz / Thorid Zierold / Museum für Naturkunde Chemnitz (RR-F)

Description

Anders als der Pfau hält der Argusfasan nicht die Schwanz - sondern seine verlängerten Flügelfedern fächerartig vor den Kopf. Die Hennen erkennen im Bruchteil von Sekunden die Stärke des Hahnes an der Anzahl der Augenpunkte, denn das Gefieder gibt Auskunft über den Ernährungszustand, die Reviergröße und die Potenz.
Dieser weibliche Selektionsdruck kann auch zum Nachteil werden, da lange Federn die Tiere bei der Flucht vor Fressfeinden behindern.

Material/Technique

Naturobjekt präpariert

Measurements

Weibchen: L38x28x14 cm, Männchen L154x134x46 cm

Found ...
... Where

Fasanerie Möller, Erfurt

Keywords

Object from: Museum für Naturkunde Chemnitz

Das Museum für Naturkunde in Chemnitz ist eines der größten naturwissenschaftlichen Museen in Sachsen. Seine Anfänge liegen in der ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.