museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Stiftung Wredowsche Zeichenschule Brandenburg/Havel Grafiksammlung [V06811Kb]

Domenichino

Domenichino (Stiftung Wredowsche Zeichenschule Brandenburg/Havel CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Stiftung Wredowsche Zeichenschule Brandenburg/Havel / Th.Deuer (CC BY-NC-SA)

Description

Porträt des italienischen Malers Domenichino, Brustbild, den Betrachter anschauend; nach einem Selbstporträt. Mezzotinto, zweiter Zustand, 1778.
Der Porträtierte trägt ein dunkles Wams oder einen Mantel über einem Hemd mit großem weißen Kragen hat einen gestutzten Bart und Schnurrbart und kurzes, dunkles Haar. Er hält vor sich ein winziges Buch in der linken Hand, mit einem Finger zwischen den Seiten.
Am unteren Plattenrand bezeichnet mit den Lebensdaten von Domenichino, dem Bildtitel sowie: „Painted by Himself / Drawn and Engraved by Charles Townley Member of the Royal Academy of Painting in Florence. / From the Original Portrait in the Medici Collection“ and „Publish'd as the Act directs 1st,, March 1778, by Jean Mare Pascal Berlin"
Charles Townley hielt sich mehrere Jahre lang auf dem Kontinent auf: 1773-1776 weilte er in Rom und Florenz (weshalb er sich manchmal – wie auch auf dem vorliegenden Bild – als „Mitglied der Königlichen Akademie für Malerei in Florenz“ bezeichnete). Nach einigen Jahren in London überquerte er den Kanal noch einmal und verbrachte die Zeit von 1786 bis 1790 in Berlin und Hamburg. Der Verleger dieses Mezzotintos war der Berliner Johann Marc Pascal. | Wolfgang Rose

Material/Technique

Papier / Mezzotinto

Measurements

HxB 418 x 295 mm

Printing plate produced ...
... Who:
... When
... Where
Intellectual creation ...
... Who:
... Where

Relation to people

Part of

Keywords

Printing plate produced
London
-0.1274999976158151.507221221924db_images_gestaltung/generalsvg/Event-12.svg0.0612
Intellectual creation
Italy
12.542.5db_images_gestaltung/generalsvg/Event-35.svg0.0635
Map

Object from: Stiftung Wredowsche Zeichenschule Brandenburg/Havel

Die Stiftung Wredowsche Zeichenschule ging aus einer 1870 gegründeten gewerblichen Zeichenschule hervor. Hier sollten Handwerker in der ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.