museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Industrie- und Filmmuseum Wolfen Fotokameras [FA 2307/09 ifm]

Kleinbildkamera "Voigtländer Vitoret rapid D"

Kleinbildkamera (Industrie- und Filmmuseum Wolfen CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Industrie- und Filmmuseum Wolfen (CC BY-NC-SA)

Description

Die Kleinbildkamera "Voigtländer Vitoret rapid D" hat das Format 24 x 36 für Agfa-Rapid-Kassetten und sie hat einen Leuchtrahmensucher. Durch den Einbau eines ungekuppelten Selen-Belichtungsmessers kann die Blende und die Belichtungszeit vorher bestimmt werden. Die Einstellung der Empfindlichkeit erfolgt automatisch über die Rapid-Kassette. Die Anzeige des jeweiligen Blenden- und Belichtungszeitwertes befindet sich rechts auf dem Oberteil der Kamera. Diese Werte sind manuell auf dem Blenden- und Zeitenring des Verschlusses zu übertragen. In der Mitte auf dem Oberteil ist ein Geräteschuh. Transportrad, Doppelbelichtungssperre und Zählfenster für 12 Aufnahmen befinden sich an der Rückseite. Die Kamera hat einen seitlichen Schnappverschluss für die Rückwand. Die Entfernung "1 m bis 10 m bzw. bis unendlich" kann mit Hilfe der Entfernungsskala und der Entfernungssympole im Leuchtrahmensucher am Objektiv eingestellt werden.
Das Modell besteht aus einem Kunststoffgehäuse mit einem schwarzen Gewebekunstlederbezug sowie einer Aluminium-Kappe und einer Aluminium-Bodenplatte. Auf der Bodenplatte der Kamera ist die Fabrikationsnummer 0014032 eingraviert. Ebenso befindet sich die Gravur "MADE IN WESTGERMANY" auf der Bodenplatte. Auf der Oberseite steht der Kameraname "VITORET rapid D" (schwarz in silbergrau geprägt).
Die Sucherkamera ist mit dem Objektiv "Voigtländer Lanthar 2,8/40" (Blendenwerte bis 22) und dem Verschluss "Prontor / - 300" für die Zeiten "300 - 125 - 60 - 30 - B" ausgestattet. Die Voigtländer-Kamera ist in einem guten Zustand.

Material/Technique

Metall, Leder, Glas

Measurements

( L:121 x B:65 + H:83 ) mm

Created ...
... Who:
... When
... Where

Literature

Links / Documents

Keywords

Object from: Industrie- und Filmmuseum Wolfen

In dem heutigen Museumsgebäude wurde Fotografie- und Filmgeschichte geschrieben: Die Aktiengesellschaft für Anilinfabrikation (AGFA), seit 1873 ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.