museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Kulturstiftung Sachsen-Anhalt, Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) Dauerleihgabe Nachlass Einar Schleef Dauerleihgabe Nachlass Einar Schleef - Arbeiten auf Papier [MOSZ3171]

Ohne Titel [Personenstudie - Sitzender Mann]

ohne Titel [Personenstudie - Sitzender Mann] (VG Bild-Kunst Bonn 2019 RR-F)
Provenance/Rights: VG Bild-Kunst Bonn 2019 / Falk Wenzel, Halle (Saale) (RR-F)

Description

Das Blatt stammt aus dem vom Künstler angelegten Konvolut "Langer Arm". Dieses ist nach einer ehemaligen Kneipe in Berlin-Weißensee benannt, die nahe der Kunsthochschule gelegen war, an der Einar Schleef studierte. Zwischen 1968 und 1971 entstanden vor allem dort, aber auch in anderen Lokalitäten, mehrere hundert Blätter mit Personen- und Porträtstudien. Diesen sogenannten "Kneipenstudien" hat der Künstler späterhin eine überragende Bedeutung für sein Gesamtwerk zugewiesen. In ihnen hielt er das ihn umgebende öffentliche Leben zeichnerisch fest und dokumentierte damit auf einzigartige Weise die Alltagsrealität in der DDR. Die meisten Blätter des Konvoluts liegen undatiert und ohne konkrete Ortsangabe vor. Darüber hinaus enthält das Konvolut auch einige Blätter, die offensichtlich in anderem Zusammenhang entstanden.

Material/Technique

Feder in Tusche auf Papier

Measurements

Blattmaß: 210 x 297 mm

Drawn ...
... Who:
... When

Keywords

Object from: Kulturstiftung Sachsen-Anhalt, Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale)

Seit 1904 ist in der Moritzburg das hallesche Kunstmuseum untergebracht, zunächst nur mit seinen kunsthandwerklichen Beständen, ab 1921 auch mit ...

Contact the institution

[Last update: 2019/08/18]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.