museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Stadtmuseum Simeonstift Trier Skulpturen [I 0035]

Hl. Antonius von Padua (Antonius vom Roten Haus)

Hl. Antonius von Padua (Antonius vom Roten Haus) (Stadtmuseum Simeonstift Trier RR-R)
Provenance/Rights: Stadtmuseum Simeonstift Trier / Stadtmuseum Simeonstift Trier (RR-R)

Description

Mit leichter Wendung nach rechts steht der Heilige Antonius von Padua mit dem Jesuskind vor dem Betrachter. Die Kutte weist tiefe, senkrechte Falten auf, wobei am linken Bein das Gewand in Korkenzieherfalten gelegt ist. An den Armen fällt der Ärmel weit zurück. In der linken Hand hält er ein aufgeklapptes Buch. Auf dem Buch steht das nackte Jesuskind in Schrittstellung, die rechte Hand an der Brust des Heiligen gestützt. Kurze, lockige Haare umrahmen das Gesicht. Eine ähnliche Frisur trägt der Heilige Antonius.
Die Skulptur stammt von der Fassade des Roten Hauses am Trierer Hauptmarkt.
Die 165 cm hohe Statue aus Kalkstein stammt aus der Zeit der Erbauung des Gebäudes um 1683/84. Bauherr war der wohlhabende Bäckeramtsmeister und Stadtrat Johann Wilhelm Polch, der sein Anwesen und - wie eine Inschrift über der Skulptur ausweist - auch seine Ehe unter den Schutz des Hl. Antonius stellte. Dieser Patron der Liebenden, der Ehe und Entbindung, Wiederbringer verlorener Gegenstände, Helfer gegen Fieber, Unfruchtbarkeit, teuflische Mächte und Viehseuchen, schließlich auch noch Fürbitter der Armen, war im 17. Jahrhundert sehr populär. Ein anonymer, aus dem Mainzer Raum kommender Bildhauer hat in Trier nicht nur diesen statuarischen Hl. Antonius, sondern mit seiner Werkstatt auch zahlreiche andere Skulpturen, insbesondere im Auftrag der reichen Trierer Benediktinerabteien St. Maximin und St. Matthias geschaffen und deshalb die Notnamen "Meister der Maximiner Madonna" oder "Barockbildhauer von St. Matthias" erhalten.

Material/Technique

Kalkstein

Measurements

H 165 cm

Created ...
... Who:
... When
... Where

Keywords

Object from: Stadtmuseum Simeonstift Trier

Das Museum ist ein stadtgeschichtliches Museum mit Sammlungsschwerpunkten auf Zeugnissen der Trierer Stadtgeschichte sowie auf Kunst und Kultur der ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.