museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Harzmuseum Wernigerode Malerei [K 3100]

Das Löwentor im Lustgarten, 1930

Das Löwentor im Lustgarten, 1930 (Harzmuseum Wernigerode CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Harzmuseum Wernigerode / Annette Grundmeier (CC BY-NC-SA)

Description

Goldenes Sonnenlicht tanzt zwischen den Bäumen des Lustgartens und fällt durch das geöffnete Löwentor auf den sandfarbenen Weg. Die beiden Wappen tragenden Löwen, die dem östlichen Eingang zum Lustgarten in Wernigerode den Namen gaben, stehen majestätisch auf den Kämpferplatten der Torpfeiler, die aus breiten Steinquadern gebaut sind. Das Eisengitter ist geöffnet und gibt einen schmalen Blick auf den Park und die schemenhaft im Hintergrund zu erahnende Orangerie frei. Eine hohe Steinmauer umfasst den Park, aber die alten Bäume ragen hoch über sie hinaus und überwölben das gesamte Bild mit ihrem lichtdurchlässigen, in allen erdenklichen Grüntönen leuchtenden Blattwerk. Das Gegenlicht verleiht den Löwen eine zarte, goldene Konturen. Ihre Schatten spielen vor dem Tor.

Material/Technique

Öl auf Leinwand

Measurements ...

Höhe: 30,5 cm, Breite: 38 cm; Rahmen: 43,5 x 50,8 x 4,2 cm

Painted ...
... Who:
... When
... Where

Key words

Object from: Harzmuseum Wernigerode

Das Harzmuseum Wernigerode, es befindet sich hinter dem berühmten Rathaus, gliedert sich in einen naturkundlichen und einen stadthistorischen ...

Contact the institution

[Last update: 2019/07/01]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.