museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte Apotheken- und Drogeriegefäße aus Glas [AK-2018-55]

Arzneiflasche aus der Potsdamer Charlottenhof-Apotheke

Arzneiflasche aus der Charlottenhof-Apotheke (Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte / Potsdam Museum (CC BY-NC-SA)

Description

Kleine zylinderförmige Flasche aus farblosem Pressglas, auf dem Boden eingeprägte Maßangabe „200“ [ml], auf der glatten Wandung zwei Etiketten, 1. „Vor dem Gebrauch umzuschütteln.“, 2. „CHARLOTTENHOF-APOTHEKE/am Bahnhof Charlottenhof – Luisenstr. 61/BERNH. ALBERS POTSDAM FERNRUF 1289/Karin [Nachname nicht schlüssig zu entziffern: Pichadth oder Liebarth (?)]/stündlich einen/Kinderlöffel voll zu nehmen./[Datum unleserlich, evtl. 08. oder 09.07. xxx]/Copie [Rest unleserlich].“ Der Halsansatz zehnfach facettiert, Verschluss nicht erhalten.
Die Charlottenhof-Apotheke wurde im Dezember 1922 kurz vor Weihnachten eröffnet (vgl. hierzu und zu Folgendem Biela, Potsdamer Apotheken, 2004, S. 197f.). Erster Besitzer war der bis dato in Charlottenburg ansässige Apotheker Bernhard Albers, der das Geschäft bis nach dem Zweiten Weltkrieg führte. Im April 1945 wurde das Gebäude in der Luisenstraße (bis 1924 Alte Luisenstraße, ab 1945 und erneut ab 1992 Zeppelinstraße, vgl. Arlt, Straßennamen der Stadt Potsdam, 1999, S. 74) zerstört und 1945 als Notapotheke in der heutigen Geschwister-Scholl-Straße neu eröffnet. 1950 erfolgte die Umbenennung in Park-Apotheke, heute Alhorn-Apotheke in der Zeppelinstraße (freundlicher Hinweis aus der Känguruh-Apotheke). Die Flasche gelangte zu einem bislang unbekannten Zeitpunkt in die Sammlung und wurde 2018 nachinventarisiert. [Uta Kaiser]

Material/Technique

Pressglas

Measurements ...

H. 15,4 cm, Dm. (Korpus unten) 5,4 cm, Dm. (Korpus oben) 5,5 cm

Created ...
... When [About]

Relation to places ...

Key words

[Relationship to location]
Potsdam
13.06666660308852.400001525879db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
[Relationship to location]
Zeppelinstraße (Potsdam)
13.03016948752.389701843262db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
Map

Object from: Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte

Das Potsdam Museum wurde 1909 von Potsdamer Bürgern und Mäzenen, die im Potsdamer Kunstverein und Potsdamer Museumsverein aktiv waren, als ...

Contact the institution

[Last update: 2019/06/30]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.