museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Stadt- und Regionalmuseum Perleberg Fotografische Glasnegative - Sammlung von Barsewisch [BvBK2-003-2]

Gruppenporträt einer Hochzeitsgesellschaft auf der Terasse des Gutshauses in Groß Pankow

Gruppenporträt einer Hochzeitsgesellschaft auf der Terasse des Gutshauses in Groß Pankow (Stadt- und Regionalmuseum Perleberg CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Stadt- und Regionalmuseum Perleberg / Max Zeisig (CC BY-NC-SA)

Description

Die Hochzeitsgesellschaft von Elisabeth zu Putlitz und Karl-Henning v. Barsewisch in Groß Pankow, im Februar 1921 von Max Zeisig auf der Terrasse des Gutshauses gruppiert und fotografiert: Hintere Reihe: 1) Leo v. Schkopp, 2) Gebhard zu Putlitz [Laaske, später Putlitz-Burghof], 3) Elly zu Putlitz [Laaske], 4) Haidi zu Putlitz [Laaske], geb. Freiin Hofer v.Lobenstein, 5) Gusta zu Putlitz, geb. Freiin v. Dietrich, 6) Erika v. der Schulenburg, geb. zu Putlitz, 7) Frl. v. Stosch [Lehrerin in Retzin], 8) Albrecht v. der Schulenburg, 9) Leonie v. Barsewisch, 10) Nore v. Wedel, als Braut von Stephan zu Putlitz, 11) Stephan zu Putlitz, 12) Joachim zu Putlitz, 13) Walter zu Putlitz [Laaske], 14) Brigitte Lürman, geb. v. Forckenbeck, 15) Wilhelma Waldau, 16) Herr Sodemann, früher Hauslehrer in Groß Pankow Vordere Reihe: 1) Barbara v. Zeschau, 2) Herr v. Eckardstein, 3) Armgard zu Putlitz [Laaske], 4) Herr v. Koch, 5) Waldemar zu Putlitz [Groß Pankow], 6) Braut: Elisabeth v. Barsewisch, geb. zu Putlitz, 7) Bräutigam: Karl-Henning v. Barsewisch, 8) Luise v. Barsewisch, geb. v. Schkopp, 9) Konrad zu Putlitz [Groß Pankow], 10) Anna Kulenkampff, geb. Lürman, 11) Lita zu Putlitz [Retzin], 12) Siegfried zu Putlitz [Grube, später Putlitz-Philippshof], 13) Pastor Gädicke, 14) Kurt Lürman.
Die Mutter des Bräutigams, Luise v. Barsewisch, trägt ein baltisches Schwanenflaum-Cape, das heute im Schloss-Museum Wolfshagen ausgestellt ist.

Material/Technique

Glasnegativ

Measurements

17,9 x 23,7 cm

Image taken ...
... Who:
... When
... Where

Keywords

Object from: Stadt- und Regionalmuseum Perleberg

Mit dem 1899 entdeckten bronzezeitlichen Königsgrab im benachbarten Seddin war 1905 der Grundstein für die Einrichtung einer städtischen ...

Contact the institution

[Last update: 2019/06/30]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.