museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Heinz Nixdorf MuseumsForum Drucken und Vervielfältigen [E-2017-0123]

Faksimile der 42-zeiligen Gutenberg-Bibel

Faksimile der 42-zeiligen Gutenberg-Bibel (Heinz Nixdorf MuseumsForum CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Heinz Nixdorf MuseumsForum (CC BY-NC-SA)

Description

Um 1456 druckte Johannes Gutenberg in Mainz das erste Buch mit beweglichen Metall-Lettern.
Wegen des ansprechenden Druckbildes wird es als das "schönste Buch der Welt" bezeichnet.
Mit diesem Buch begann eine Revolution der Medientechnik: Schriftstücke konnten nun fast beliebig vervielfältigt werden. Sehr rasch wurden in ganz Europa Druckereien gegründet.
Gutenberg beschäftigte sechs Setzer und zehn Drucker. Innerhalb von etwa zwei Jahren druckte er 180 Exemplare. Die Initialen und Malereien wurden von Hand ergänzt. Weltweit sind 48 Exemplare der Bibel erhalten geblieben.

Material/Technique

Papier, Leder, Metall

Measurements

HxBxT: 38 x 33 x 8 cm, Gewicht: ca. 3 kg

Created ...
... When

Keywords

Object from: Heinz Nixdorf MuseumsForum

Das Heinz Nixdorf MuseumsForum ist das größte Computermuseum der Welt und zudem ein lebendiger Veranstaltungsort. Auf 6.000 qm Ausstellungsfläche ...

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.