museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Historisches Museum der Pfalz - Speyer Gottfried Renn [Renn_0254]

Modell eines Grabmals mit betender Gestalt

Modell eines Grabmals mit betender Gestalt (Historisches Museum der Pfalz, Speyer CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Historisches Museum der Pfalz, Speyer / HMP Speyer (CC BY-NC-SA)

Description

Modell eines Grabmals in Form eines Bildstockes. Es besteht aus einem quadratischen Sockel, der übergeht in eine Platte mit größerer Grundfläche und deren Ränder gewölbt sind. Darauf erhebt sich eine quadratische Säule, jedoch mit kleinerer Grundfläche. Auf der Vorderseite der Quadratsäule ist eine Fläche zur Beschriftung vorgesehen. Eine Musterschrift aus diversen Schriftzeichen ist dort in den Gips eingeritzt. Diese Quadratsäule geht im oberen Bereich gestuft über in eine Art Sims, das dachförmig abgeschrägt ist. Auf der simsartigen Quadratfläche steht ein Art Haus, das von einem Dach im gotischen Stil gekrönt ist. Es ist oben abgeflacht und zeigt an der Schauseite eine florale Zier. Im Giebeldreieck unter dem Doppeldach - zur Schauseite hin – befindet sich im oberen Bereich - direkt unter dem Dach - eine dreieckige Vertiefung mit einer floralen Darstellung. Darunter befindet sich eine Nische, die in der Art eines gotischen Spitzbogenfensters gestaltet ist. In der Nische steht auf einem Sockel die Skulptur eines Betenden, der in Andacht nach oben blickt und der antikisch gekleidet ist.

Material/Technique

Gips

Measurements

HxB 26 x 6 cm

Keywords

Object from: Historisches Museum der Pfalz - Speyer

Das Historische Museum der Pfalz in Speyer zählt mit seinen Sammlungen und seinen Dauer- und Sonderausstellungen seit vielen Jahren zu den ...

Contact the institution

[Last update: 2019/06/27]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.