museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Stadtmuseum Lippstadt Textiles [6221]

Kleidungsbesatz aus bestickter Tüllborte

Kleidungsbesatz (Stadtmuseum Lippstadt RR-F)
Provenance/Rights: Stadtmuseum Lippstadt / Peter Freitag (RR-F)

Description

Der Besatz für ein Abendkleid schmückte den Halsausschnitt, verlief über die Schultern und verzierte die Ärmel. Er ist aus einer 6 cm breiten, bestickten Tüllborte gearbeitet, die teilweise zu größeren Flächen zusammengesetzt wurde. Der schwarze Tüllgrund ist in einem 8 cm breiten Rapport bestickt, bei dem sich eine Ringform mit inneliegendem Kreis mit einer Raute abwechseln. Die Stickerei ist aus vielfarbigem, irisierend wirkenden Seidengarn ausgeführt und mit goldfarben schimmernden Metallfäden ergänzt. Der Ausschnittbesatz endet vorne in einer 15 cm tiefen, abgerundeten Spitze und kleinen, seitlichen Ecken. Die aus zwei Streifen zusammengenähten Ärmelbesätze sind zur Schulter hin in einer Spitze auf 18 cm erweitert, die ein einzelnes Ringmotiv zeigt. Die Halsrundung wurde durch kurze Abnäher zwischen den Motiven bewerkstelligt. Eingefasst sind die Besätze mit einer dicken, in rot-schwarz gestreiftes Seidenband genähten Kordel. Die Verbindung zwischen Schulterpartie und Armbesätzen besteht aus Streifen schwarzen Voiles, auf die knopfartig geformte Stoffkugeln aufgenäht wurden und die ebenfalls mit der umnähten Kordel eingefasst sind.
C. M.

Material/Technique

Spitze, Seide, Kordel, Metall, Näharbeit

Measurements

Objektmaß: 45 cm x 50 cm

Created ...
... When

Keywords

Object from: Stadtmuseum Lippstadt

Das Stadtmuseum Lippstadt ist in einem ehemaligen Patrizierhaus im Zentrum der Altstadt untergebracht. Sein jetziges Aussehen erhielt das Haus im 18. ...

[Last update: 2019/10/01]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.