museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Stiftung Fürst-Pückler-Museum Park und Schloss Branitz Kunstsammlung [FPM/287/B1]

Klostervorhof mit Reihern

Klostervorhof mit Reihern (Stiftung Fürst-Pückler-Museum Park und Schloss Branitz CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Stiftung Fürst-Pückler-Museum Park und Schloss Branitz (CC BY-NC-SA)

Description

Vor dem spitzbogigen, unterspülten Arkadengang, über dem die zum Teil erhaltenen Heiligenskulpturen mit Baldachin zu erkennen sind, suchen zwei Reiher Nahrung. Links wird der verlassene Klosterhof von einer hohen Mauer begrenzt, die mit Bäumen und Sträuchern bewachsen ist. Im Rave-Werkverzeichnis finden sich drei motivlich ähnliche Studien (Rave 1853-1855), die auf Blechens Harzreise im Herbst 1833 entstanden sind. Die Bleistiftstudie "Gotische Ruine" (Rave 1853) befindet sich inder Cottbuser Sammlung. Nach Vera Ruthenberg brachte das Harzerlebnis in Blechens Motivwelt eine Wiederbelebung seiner romantischen Ideenwelt. Die eigenhändige Bezeichnung des Künstlers (unten rechts: Blechen f.), bei Blechen äußerst selten, könnte diese Akzeptanz und Zufriedenheit über dieses Werk seitens des Malers bedeuten.

Material / Technique

Öl auf Leinwand

Measurements ...

31,9 x28,2 cm

Painted ...
... who:
... when

Literature ...

Tags

[Last update: 2017/05/13]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.