museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Münzkabinett Medaillen 20. Jh. bis heute [18251557]

Theumer, Carsten: Böses Geld, schlechtes Geld, falsches Geld

https://ikmk.smb.museum/mk-edit/images/n53/53866/vs_org.jpg (Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz / Reinhard Saczewski (CC BY-NC-SA)

Description

Vorderseite: Links Person, die einer anderen die Hand schüttelt und einen an linkes Handgelenk festgeketteten Koffer trägt. Kopf eines auf eine Münze beißenden Mannes rechts. Unten rennendes Wildschwein mit Kravatte und Geldchlitzen samt fallenden Münzen. Signatur T.
Rückseite: "12. DEUTSCHES / 50. SÜDDEUTSCHES / MÜNZSAMMLER-/TREFFEN -/ 2015 -/ NUMISMATISCHE / GESELLSCHAFT / SPEYER / 1965 - 2015" - Siegel mit Speyerer Dom in der Mitte. Darauf sitzend eine Eule. Links und rechts um das Siegel Schriftband. Oben r. und l. unten Teile eines stilistischen Adlers. Unten gotische Majuskel S.

Die Medaille entstand im Auftrag der Numismatischen Gesellschaft Speyer anlässlich des 12. Deutschen und 50. Süddeutschen Münzsammlertreffens 2015 in Speyer, welches unter dem Titel ´Böses Geld, schlechtes Geld, falsches Geld´ stattfand. Das Bildfeld der Vorderseite ist in drei Bereiche geteilt. Der linke Teil thematisiert den Begriff des ´bösen Geldes´ und verweist auf zwielichtige und anonyme Geldgeschäfte. Der Bereich rechts oben veranschaulicht das ´falsche Geld´. Ein Mann testet hier ein Geldstück auf Echtheit, indem er hineinbeißt. Im r. F. findet sich die Medailleurssignatur T. Im unteren, dritten Teil der Vorderseite versinnbildlicht der Künstler den Begriff des ´schlechten Geldes´. Durch den Schlitz auf dem Rücken eines rennenden Wildschweines, welches eine Kravatte trägt, gelangen Fünfer-Münzen und kommen durch den Schlitz am Bauch des Tieres als Einer-Münzen wieder hervor. Das gesparte Geld verliert also auf dem Weg an Wert.

Material/Technique

Bronze, gegossen

Measurements

90-99 mm, 189.00 g

Created ...
... Who:
... When
... Where

Literature

Links / Documents

Keywords

Object from: Münzkabinett

The Münzkabinett (Numismatic Collection) in Berlin is one of the most significant collections of coins and medals in the world. A representative ...

Contact the institution

[Last update: 2019/10/12]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.