museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Münzkabinett Papiergeld Deutsches Reich [18251182]

Kolberg, Stadt: 2 Billionen Mark 1923

https://ikmk.smb.museum/mk-edit/images/n53/53492/vs_org.jpg (Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz / Münzkabinett Berlin (CC BY-NC-SA)

Description

Vorderseite: "Ersatzgeld der Stadt Kolberg. Die Stadthauptkasse Kolberg zahlt gegen diesen Schein an den Inhaber Zwei Billionen Mark Kolberg, den 20. Oktober 1923. Der Magistrat. ... Dieser Gutschein wird von allen städtischen Behörden in Zahlung genommen. Das Ende ..." - Zieruntergrund. Wertangabe, Ausgeber. Im Untergrund das Stadtwappen von Kolberg und der Vermerk ´2 BILLIONEN 2´. Am oberen rechten Rand der handschriftliche Vermerk ´136´.
Rand: CASA DA MOEDA

Inflationsnotgeld von 1923 der Stadt Kolberg, in der Mitte mit dem Stadtwappen von Kolberg, einseitiger brauner Druck, ohne Druckfirma. Mit zwei handschriftlichen Unterschriften. - Kolberg ist eine Hafenstadt an der westpommerschen Ostseeküste. Im Ergebnis des Westfälischen Friedens kam 1648 Hinterpommern mit der Stadt Kolberg an Brandenburg-Preußen. Kolberg wurde in seiner Geschichte mehrfach belagert (1758/1760, 1807, 1945). Als Folge des 2. Weltkrieges wurde Kolberg 1945 polnisch und trägt seitdem den Namen Kołobrzeg.
Vorbesitzer: Hering

Material/Technique

Papier, Offsetdruck

Measurements

148-77 mm

Created ...
... When
... Where

Literature

Links / Documents

Keywords

Object from: Münzkabinett

The Münzkabinett (Numismatic Collection) in Berlin is one of the most significant collections of coins and medals in the world. A representative ...

Contact the institution

[Last update: 2019/07/01]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.