museum-digitaldeutschland

Close
Close
Münzkabinett Medaillen 20. Jh. bis heute [18248841]

Schirrmeister, Lena: Muse Macht Moneten

https://ikmk.smb.museum/mk-edit/images/n50/50535/vs_org.jpg (Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz / Reinhard Saczewski (CC BY-NC-SA)
"https://ikmk.smb.museum/mk-edit/images/n50/50535/vs_org.jpg

Provenance/Rights: 
Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz (CC BY-NC-SA)

"https://ikmk.smb.museum/mk-edit/images/n50/50535/rs_org.jpg

Provenance/Rights: 
Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz (CC BY-NC-SA)

Description

Vorderseite: Teigiges, verquollenes Gesicht mit geschlossenen Augen. Anstelle eines Mundes ein übergroßer Schlund, aus dem zahlreiche Geldstücke quellen.
Rückseite: Das gleiche Gesicht mit eingefallenen Zügen. Das linke Auge als Knopf, das rechte Auge als tiefe, strudelartige Höhle. Anstelle eines Mundes nur Striche und Narben.

Beitrag zu Edition und Ausstellung MUSE MACHT MONETEN. Welchen Einfluss Geld auf Künstler nimmt, stellt Lena Schirrmeister mithilfe eines Musengesichtes dar. Je mehr die Kunst auf das Geld schaut, je gieriger sie wird und je mehr sie sich ihm hingibt, umso stärker wird sie von eben diesem Geld zerstört. Ist schon das Musengesicht der Vorderseite wenig ansehnlich und schön, so wirkt das der Rückseite grotesk und wie vom Geldsog zerstört. Die Moneten haben den Künstler seiner Menschlichkeit beraubt. Seine Augen und sein Blick sind leer, sein Mund kann nicht mehr sprechen.
Vorbesitzer: Numismatische Gesellschaft zu Berlin 1843 e.V.

Material/Technique

Bronze, gegossen

Measurements

101-67 mm, 616.00 g

Created ...
... When
... Where

Literature

Links / Documents

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Münzkabinett

Object from: Münzkabinett

The Münzkabinett (Numismatic Collection) in Berlin is one of the most significant collections of coins and medals in the world. A representative ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.