museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Münzkabinett Medaillen 20. Jh. bis heute [18244385]

Leibküchler, Paul: General Freiherr Reinhard von Scheffer-Boyadel

https://ikmk.smb.museum/mk-edit/images/n45/45893/vs_org.jpg (Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz / Reinhard Saczewski (CC BY-NC-SA)

Description

Vorderseite: "GENERAL FREIHERR - v. SCHEFFER BOYADEL // 1916" - Büste des Generals Freiherr Reinhard von Scheffer-Boyadel in Uniform mit dem Orden Pour le Mérite nach links. Signatur Leibküchler im Büstenabschnitt.
Rückseite: Handschriftlicher Vermerk ´ist auch in / Metall nur / einseitig´.

Einseitiges Gipsmodell, Durchmesser nur des erhabenen Reliefrunds 148 mm. Die Ausführung in Metall wurde nicht in die Weltkriegsedition aufgenommen. Für ein weiteres Gipsmodell siehe die Objektnummer 18245643. - Reinhard Freiherr von Scheffer-Boyadel war während des Ersten Weltkrieges zuletzt General der Infanterie. Im November 1914 hatte Scheffer-Boyadel den Befehl zum Durchbruch nach Osten bei Brzeziny gegeben. Dafür erhielt er nach dem Gelingen der Operation am 2. Dezember 1914 den Orden Pour le Mérite verliehen.
Vorbesitzer: Menadier, Julius

Material/Technique

Gips, gegossen

Measurements

165 mm, 313.00 g

Created ...
... Who:
... When
... Where
Was depicted (Actor) ...
... Who:

Literature

Links / Documents

Keywords

Object from: Münzkabinett

The Münzkabinett (Numismatic Collection) in Berlin is one of the most significant collections of coins and medals in the world. A representative ...

Contact the institution

[Last update: 2019/10/12]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.