museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Münzkabinett Medaillen 20. Jh. bis heute [18236125]

Loewental, Arthur: Rudolf Herzog

https://ikmk.smb.museum/mk-edit/images/n37/37563/vs_org.jpg (Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz / Lutz-Jürgen Lübke (Lübke und Wiedemann) (CC BY-NC-SA)

Description

Vorderseite: "RUDOLF HERZOG -/ 1914" - Büste von Rudolf Herzog im Anzug nach links. Im r. F. die Jahreszahl. Unter der Büste die Signatur A. LÖWENTAL FEC.
Rückseite: "TYRTAIOS" - Der nackte Sänger Tyrtaios mit Leier (lyra) nach rechts. Im l. F. sein Name.

Zweiseitiger Bronzeguss, keine Randpunze (Edition DS 76). - Der Schriftsteller, Dichter und Journalist Rudolf Herzog (1869-1943) arbeitete für verschiedene Zeitungen. In Berlin begründete er seinen Ruhm als Romanautor und avancierte zu einem vielgelesenen Bestsellerautor. Löwental vergleicht Herzog auf der Rückseite seiner Medaille mit Tyrtaios, einem griechischen Elegiendichter aus dem 7. Jahrhundert v. Chr. - Menadier (1917) schreibt zur Medaille: Wie nur in ihrem Dichten und Leben Ricarda Huch und Rudolf Herzog von einander abstehen, so ist von der Medaille Peterichs auch die Löwentals unterschieden, auch sie ein treffliches Kunstwerk und zu den besten zählend, die er während der Kriegszeit fertiggestellt hat, und die bewegte Figur des alten griechischen Kriegssängers Tyrtaios, der mit der Leier im Arm leichten Schrittes der kriegerischen Jugend voranschreitet, bringt schon durch die Technik des vertieften Steinschnittes die Straffheit und das Feuer der Kriegsgedichte zur Geltung, mit denen der Dichter auf den Kampfplätzen des Westens und des Ostens ein unmittelbarer Zeuge schwersten Ringens und erfolgreichsten Vordringens die Not und den Ruhm der deutschen Mannschaften kündet.

Material/Technique

Bronze, gegossen

Measurements

87 mm, 251.06 g

Created ...
... Who:
... When
... Where
Was depicted (Actor) ...
... Who:
Was depicted (Actor) ...
... Who:

Literature

Links / Documents

Keywords

Object from: Münzkabinett

The Münzkabinett (Numismatic Collection) in Berlin is one of the most significant collections of coins and medals in the world. A representative ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.