museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Münzkabinett Medaillen 20. Jh. bis heute [18236101]

Leibküchler, Paul: Reichsschatzsekretär Dr. Karl Helfferich

https://ikmk.smb.museum/mk-edit/images/n37/37539/vs_org.jpg (Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz / Lutz-Jürgen Lübke (Lübke und Wiedemann) (CC BY-NC-SA)

Description

Vorderseite: "REICHSSCHATZSEKRETÄR DR. HELFFERICH 10. MÄRZ 1915 - DURCHHALTEN" - Brustbild Dr. Karl Helfferichs nach rechts. Signatur Leibküchler rechts am Rand unter der Abschnittsleiste.
Rückseite: "ALLE KRAFT // DEM VATERLAND" - Schale flankiert von opfernder Männer- und Frauengruppe in antiken griechischen Gewändern. Unten rechts die Signatur P L.

Zweiseitiger Eisenguss, keine Randpunze. - Menadier (1917) schreibt zur Medaille: ´Das ist das ungeheure Verdienst der deutschen Finanz- und Bankverwaltung, das zwar durch Bismarck und seine Leute fest begründet, aber durch die leitenden Männer der Gegenwart bis zum siegreichen Erfolge durchgeführt ist. Und so stellt mit Recht das deutsche Volk die Reichsgeldmarschälle seinen Reichsfeldmarschällen unmittelbar zur Seite und ehrt die deutsche Kunst den Reichsschatzsekretär wie den Reichsbankpräsidenten in gleicher Weise wie die Oberbefehlshaber der siegreichen deutschen Heere ... Ist es aufs glücklichste gelungen, beiden Bildnissen bedeutende Darstellungen auf den Kehrseiten seiner Schaumünzen hinzuzufügen; die Männer und Frauen des deutschen Volkes, die des Reichsschatzsekretärs Mahnung: ´Alle Kraft dem Vaterland´ zu weihen entsprechend mit offenen Händen von beiden Seiten an sein Sammelbecken herantreten und ihm das ´Durchhalten´ ermöglichen, dem ersten und dem andern die Göttin des Reichtums, der neben dem Adler thronenden Germania nahend und sie aus ihrem Füllhorn begnadend.´ - Karl Helfferich, Direktor der Deutschen Bank und Reichsschatzsekretär, war ein Initiator der Kriegsfinanzierung durch Kriegsanleihen und Edelmetallabgabe.

Material/Technique

Eisen, gegossen

Measurements

102 mm, 262.00 g

Created ...
... Who:
... When
... Where
Was depicted (Actor) ...
... Who:

Literature

Links / Documents

Keywords

Object from: Münzkabinett

The Münzkabinett (Numismatic Collection) in Berlin is one of the most significant collections of coins and medals in the world. A representative ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.