museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Münzkabinett Medaillen Brandenburg-Preußen [18230577]

Abraham, Jacob: Schlacht bei Torgau

https://ikmk.smb.museum/mk-edit/images/n32/32022/vs_org.jpg (Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz / Reinhard Saczewski (CC BY-NC-SA)

Description

Vorderseite: "FRIDERICUS BOR REX LAB XII PERACTIS DIVUS. Friedrich Preußens König nach Vollendung von zwölf Arbeiten unsterblich" - Kopf Friedrich II. mit Strahlenkrone nach links. Am Halsabschnitt die Medailleursignatur A (Abraham).
Rückseite: "NOVUS - INCIPIT ORDO // TORGAVIAE D III NOV / MDCCLX AE ligiert. Eine neue Zeit nimmt ihren Anfang. Torgau 3. November 1760" - Herkules im Löwenfell steht rechts nach links gewandt und empfängt von einem Adler die Blitze des Jupiter. Am Boden Bogen, Köcher und Keule.

Der Sieg in der Schlacht bei Torgau am 3. November 1760 wird auf der Medaille als zwölfter der von Friedrich II. errungenen Siege dargestellt und mit den zwölf Arbeiten des Herkules verglichen. Die Rückseite wiederum ist Vergil, Eklogen 4, 5 entlehnt. Auch hier stammt wie bei mehreren Arbeiten die Idee von Ramler und die Zeichnung von Meil.

Material/Technique

Silber, geprägt

Measurements ...

43 mm, 29.40 g

Created ...
... Who:
... When
... Where
Was depicted (Actor) ...
... Who:

Literature ...

Links / Documents ...

Key words

Object from: Münzkabinett

Das Münzkabinett zählt zu den bedeutendsten numismatischen Sammlungen der Welt. Es stellt seine Bestände vornehmlich im Bode-Museum auf der ...

Contact the institution

[Last update: 2019/07/07]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.