museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Münzkabinett Medaillen 20. Jh. bis heute [18229785]

Hartnick, Evelyn: Gestörter Himmel

https://ikmk.smb.museum/mk-edit/images/n31/31230/vs_org.jpg (Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz / Reinhard Saczewski (CC BY-NC-SA)

Description

Vorderseite: "GESTÖRTER HIMMEL" - Auto in Kreis, darüber zwei Engel mit aufgerissenen Mündern. Der rechte Engel hat die Arme emporgerissen und scheint rückwärts abzustürzen. Die Straße ist mit drei diagonalen Linien angedeutet. Außen die Signatur EvH und die Jahreszahl 1994.
Rückseite: Abgestorbener Baum. Im Hintergrund die Fortsetzung der auf der Vorderseite angegebenen Straße, die sich im Horizont verliert.

Gussmedaille. - Exemplar einer Serie dem Thema ´Balance halten - Dialog´ aus der Edition Kunstgeld von 1994 der Berliner Medailleure. Die Medaille thematisiert die Gefahren des Klimawandels. Aufgrund der von den Menschen verursachten Katastrophe verlieren selbst die Engel das Gleichgewicht.

Material/Technique

Bronze, gegossen

Measurements

75 mm, 206.00 g

Created ...
... Who:
... When
... Where

Literature

Links / Documents

Keywords

Object from: Münzkabinett

The Münzkabinett (Numismatic Collection) in Berlin is one of the most significant collections of coins and medals in the world. A representative ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.