museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Münzkabinett Antike Griechen, Archaik und Klassik [18226518]

Leontinoi

https://ikmk.smb.museum/mk-edit/images/n27/27949/vs_org.jpg (Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz / Reinhard Saczewski (CC BY-NC-SA)

Description

Vorderseite: "ΛΕΟΝ" - Kopf des Apollon mit Lorbeerkranz nach r.
Rückseite: Dreifuss mit einer Leier (lyra) zwischen den Beinen, flankiert von zwei Gerstenkörnern. Im Abschnitt drei Wertmarken.

In der Phase nach der karthagischen Invasion und vor der Einnahme der Stadt durch Dionysios I. war Leontinoi frei und manifestierte die eigene Souveränität durch eigene Münzen. Die im Gewicht relativ leichten Münzen würden in die späte unabhängige Phase passen, so dass eine Datierung am Ende des 5. Jh. v. Chr. kurz vor der Einnahme der Stadt durch Dionysios I. anzunehmen ist.
Vorbesitzer: Friedlaender, Benoni

Material/Technique

Bronze, geprägt

Measurements

14 mm, 1.47 g, 8 h

Created ...
... When
... Where

Literature

Links / Documents

Keywords

Object from: Münzkabinett

The Münzkabinett (Numismatic Collection) in Berlin is one of the most significant collections of coins and medals in the world. A representative ...

Contact the institution

[Last update: 2019/10/12]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.