museum-digitaldeutschland

Close
Close
Münzkabinett Neuzeit 18. Jh. [18224421]

Preußen: Friedrich Wilhelm II.

https://ikmk.smb.museum/mk-edit/images/n25/25801/vs_org.jpg (Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz / Dirk Sonnenwald (CC BY-NC-SA)
"https://ikmk.smb.museum/mk-edit/images/n25/25801/vs_org.jpg

Provenance/Rights: 
Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz (CC BY-NC-SA)

"https://ikmk.smb.museum/mk-edit/images/n25/25801/rs_org.jpg

Provenance/Rights: 
Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz (CC BY-NC-SA)

Description

Vorderseite: "FRIED WILHELM KOENIG VON PREUSSEN" - Büste Friedrich Wilhelm II. nach rechts.
Rückseite: Bekrönter Adler auf Waffen. Unten Jahreszahl 1789 und Münzstättenzeichen A.

Massenprägung eines preußischen Friedrichsdor unter dem vom Volk als »Lüderjan« bezeichneten König Friedrich Wilhelm II. Nach dem Gesetz von 1770 sollte ein Friedrichsdor 6,682 Gramm wiegen (902,778/1000) und durfte durch Abnutzung ein Minus von maximal 1 ½ As haben (0,0872 Gramm). Lag der Abnutzungsgrad höher, brauchte die Münze nicht angenommen werden. Um das Normgewicht schnell und genau überprüfen zu können, wurden in der Berliner Münze ab 1750 so genannte Norm- und Passiergewichte aus Messing geprägt, die von den Banken und Kaufleuten erworben werden konnten.

Material/Technique

Gold, geprägt

Measurements

24 mm, 6.66 g, 12 h

Created ...
... When
... Where More about the place

Literature

Links / Documents

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Münzkabinett

Object from: Münzkabinett

The Münzkabinett (Numismatic Collection) in Berlin is one of the most significant collections of coins and medals in the world. A representative...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.