museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Münzkabinett Neuzeit Deutschland Gedenkmünzen 20.-21. Jh. [18218547]

Bundesrepublik Deutschland: 2003 Semper

https://ikmk.smb.museum/mk-edit/images/n19/19403/vs_org.jpg (Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz / Dirk Sonnenwald (CC BY-NC-SA)

Description

Vorderseite: "200. GEBURTSTAG DES BAUMEISTERS GOTTFRIED SEMPER -/ 1803 / 1879" - Kopf Gottfried Sempers nach rechts. Daneben rechts der Grundriss der von ihm geschaffenen Semper-Oper in Dresden.
Rückseite: "BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND 2003 -/ 10 / EURO" - Bundesadler sowie die zwölf Euro-Sterne, je sechs links und rechts der Umschrift angeordnet. Unten rechts das Münzstättenkürzel G für Karlsruhe.
Rand: ARCHITEKT FORSCHER KOSMOPOLIT DEMOKRAT

Gedenkmünze anlässlich des 200. Geburtstages des Baumeisters Gottfried Semper. Ausgabetag 13.11.2003. - Gottfried Semper (1803-1879) gilt als einer der berühmtesten Architekten des 19. Jahrhunderts. Zu seinen Bauten gehören u. a. das Neue Hoftheater (Semper-Oper) in Dresden, das Burgtheater in Wien sowie das Kaiserforum in Wien mit dem Kunsthistorischen Museum, dem Naturhistorischen Museum und der Neuen Hofburg. - Protokollauszug der Preisgerichtssitzung: ´Der Siegerentwurf überzeugte die Jury durch seine kompositorische Ausgewogenheit und den bildhaften Verweis auf die Person und das Werk Gottfried Sempers als Baumeister und Theoretiker. Als besonders gelungen wurde das markante Porträt Sempers empfunden, in dem seine Intelligenz, Durchsetzungskraft, aber auch die Spuren eines kämpferischen Lebens spürbar werden. Der vorliegende Entwurf würdigt damit Leben und Werk des großen Baumeisters auf sehr überzeugende Weise. Die Ausführung als Kerbschnitt verspricht eine lebendige Wirkung in der Prägung, vor allem im Spiegelglanz. Die Anordnung der Umschrift bildet die Klammer zwischen Bild- und Wertseite. Der Bundesadler wurde so gestaltet, dass er den Vorgaben der Auslober entspricht und seiner Funktion als Staatsemblem auf angemessene Weise gerecht wird.´
Vorbesitzer: Deutsche Bundesbank

Material/Technique

Silber, geprägt

Measurements

32.50 mm, 18.02 g, 12 h

Created ...
... When
... Where
Was depicted (Actor) ...
... Who:
Intellectual creation ...
... Who:

Literature

Links / Documents

Keywords

Object from: Münzkabinett

Das Münzkabinett zählt zu den bedeutendsten numismatischen Sammlungen der Welt. Es stellt seine Bestände vornehmlich im Bode-Museum auf der ...

Contact the institution

[Last update: 2019/07/01]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.