museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Münzkabinett Medaillen Klassizismus [18218776]

Loos, Friedrich und Johann Veit Döll: Edward Jenner

https://ikmk.smb.museum/mk-edit/images/n19/19633/vs_org.jpg (Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz / Dirk Sonnenwald (CC BY-NC-SA)

Description

Vorderseite: "EDUARD JENNER ENTDECKER DER SCHUTZIMPFUNG D 14 MAI 1796" - Brustbild des Edward Jenners nach links. Unten die Medailleursignatur F LOOS.
Rückseite: "TRIUMPH! GETILGET IST DES SCHEUSALS LANGE WUTH" - Ein Dämon in Gestalt einer Harpie will mit seinem giftigen Atem ein Kind töten. Hygieia, die Göttin der Gesundheit, hält ihm einen Schild entgegen, auf dem eine Kuh abgebildet ist, alles die Kuhpockenimpfung versinnbildlichend.

Prägung, zweiseitig. - Die Rs. wurde von Johann Veit Döll, die Vs. von Friedrich Loos gestaltet. Die Medaille wurde als Prämie an Eltern und Kinder zur Förderung der Impfung gegen die Pocken vergeben. Der englische Landarzt Edward Jenner (1749-1823) entdeckte 1796 die Möglichkeit, mit Kuhpocken gegen die Pocken zu impfen. 1798 veröffentlichte er seine Erkenntnisse. Wahrscheinlich stammt diese Medaille auch erst aus diesem Jahr. Eine weitere Medaille mit einem etwas vergrößerten Porträt und einer Darstellung von Kindern, die eine Kuh umtanzen, kommt ebenfalls aus der Loosschen Werkstatt.
Vorbesitzer: Rudolphi, Karl Asmund

Material/Technique

Silber, geprägt

Measurements

28.4 mm, 8.50 g, 12 h

Created ...
... Who:
... When [About]
... Where
Was depicted (Actor) ...
... Who:

Literature

Links / Documents

Keywords

Object from: Münzkabinett

Das Münzkabinett zählt zu den bedeutendsten numismatischen Sammlungen der Welt. Es stellt seine Bestände vornehmlich im Bode-Museum auf der ...

Contact the institution

[Last update: 2019/07/01]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.