museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Münzkabinett Neuzeit Deutschland Gedenkmünzen 20.-21. Jh. [18218509]

Bundesrepublik Deutschland: 2001 Lortzing

https://ikmk.smb.museum/mk-edit/images/n19/19365/vs_org.jpg (Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz / Dirk Sonnenwald (CC BY-NC-SA)

Description

Vorderseite: "1801-1851 - ALBERT GUSTAV LORTZING" - Porträt Albert Gustav Lortzings in der Frontalansicht. Rechts davon ein Notenblatt mit Noten zu einem Lied aus ´Faust II´.
Rückseite: "BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND 2001 - 10 / DEUTSCHE MARK" - Bundesadler. Unten links das Münzstättenkürzel J für Hamburg.
Rand: ZAR UND ZIMMERMANN WILDSCHÜTZ UNDINE

Gedenkmünze anlässlich des 200. Geburtstages von Albert Gustav Lortzing. Albert Gustav Lortzing (1801-1851) war ein deutscher Komponist, Schauspieler und Kapellmeister in Leipzig, Wien und Berlin. Durch ihn wurde die deutsche romantische volkstümliche Oper neu belebt. Zu seinen bekanntesten Opern gehören „Zar und Zimmermann“ (1837), „Der Wildschütz“ (1842) und „Undine“ (1845). - Protokollauszug der Preisgerichtssitzung: „Durch die Kombination von Porträt und Noten wird Albert Lortzing auf den ersten Blick als Komponist erkennbar. Dabei wird durch die Wahl des Motivs (Lied aus Faust II, 1849) neben der bekannten heiteren die ernsthaft tiefe Seite des Komponisten angesprochen, unterstützt durch den melancholischen Gesichtsausdruck. Bildnis und Noten fügen sich zu einem „klingenden“ Kontrast - fein reliefierte Gesichtszüge neben dem waagerechten Notenbild. Die symmetrische Grundkomposition der Wertseite ist durch die Asymmetrien des Schriftbandes und der theatralischen Pose des Adlers spannungsvoll belebt und zur Asymmetrie der Bildseite in Beziehung gesetzt. Die waagerechte bühnenhafte Unterkante des Adlers erinnert an die Notenlinien der Bildseite. Die Gestaltungsidee wurde auf jeder einzelnen Seite und im Zusammenspiel beider Seiten überzeugend umgesetzt.“
Vorbesitzer: Deutsche Bundesbank

Material/Technique

Silber, geprägt

Measurements

32.50 mm, 15.48 g, 12 h

Created ...
... When
... Where
Was depicted (Actor) ...
... Who:
Intellectual creation ...
... Who:

Literature

Links / Documents

Keywords

Object from: Münzkabinett

Das Münzkabinett zählt zu den bedeutendsten numismatischen Sammlungen der Welt. Es stellt seine Bestände vornehmlich im Bode-Museum auf der ...

Contact the institution

[Last update: 2018/09/10]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.