museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Münzkabinett Neuzeit Moderne seit 1900 [18217823]

Indien: 1985

https://ikmk.smb.museum/mk-edit/images/n18/18678/vs_org.jpg (Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz / Reinhard Saczewski (CC BY-NC-SA)

Description

Vorderseite: "INDIRA GANDHI // 1917-1984" - Umschrift u.a. in Sanskrit, Büste der Indira Gandhi nach rechts. Unten Lebensdaten, darunter Punkt als Münzstättenzeichen.
Rückseite: "INDIA - 5 RUPEES" - Umschrift, Wappen und Schrift in Sanskrit, Landesbezeichnung und Wertangabe in der Umschrift.

Die Münze ist anlässlich des 1. Todestages von Indira Ganhi 1985 geprägt worden. Indira Priyadarshini Gandhi wurde am 19. November 1917 in Allahabad geboren und am 31. Oktober 1984 in Neu-Delhi ermordet. Sie war von 1966-1977 und von 1980 bis zu ihrer Ermordung indische Ministerpräsidentin. Politisches Engagement von Großvater, Vater und Mutter waren prägend für Indira. Ihr Vater Jawaharlal Nehru war 1946 Premierminister der Interimsregierung, sie war seine Sekretärin. 1955 wurde sie zur Präsidentin der Kongresspartei gewählt, nach dem Tod ihres Vaters bekleidete sie ein Ministeramt im Kabinett, 1966 wurde sie dann die Nachfolgerin Shastris als Premierministerin. 1977 verlor die Congress-Partei die Wahlen, 1980 bei Neuwahlen war sie wieder erfolgreich. Separatistenbewegungen im Bundesstaat Punjab und Ausschreitungen, bei denen viele Sikhs starben, waren der Anlass des Attentats ihrer Sikh-Leibwächter. Indira Ganhis Sohn Rajiv Gandhi war von 1984-1989 Premierminister Indiens und starb wie seine Mutter durch ein Attentat.

Material/Technique

Kupfer-Nickel, geprägt

Measurements

31.0 mm, 12.70 g, 12 h

Created ...
... When
... Where
Was depicted (Actor) ...
... Who:

Literature

Links / Documents

Keywords

Object from: Münzkabinett

The Münzkabinett (Numismatic Collection) in Berlin is one of the most significant collections of coins and medals in the world. A representative ...

Contact the institution

[Last update: 2019/10/12]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.