museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Münzkabinett Neuzeit 18. Jh. [18217813]

Russland: Anna

https://ikmk.smb.museum/mk-edit/images/n18/18668/vs_org.jpg (Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz / Reinhard Saczewski (CC BY-NC-SA)

Description

Vorderseite: "Von Gottes Gnaden Anna Kaiserin und Alleinherrscherin von ganz Rußland. Kyrillisch" - Kyrillische Umschrift. Büste der Zarin Anna mit Krone nach rechts.
Rückseite: "MONETA R-UBEL - 1732 Kyrillisch" - Bekrönter Doppeladler, auf der Brust Schild mit Kampf des Heiligen Georg gegen den Drachen.

Anna Iwanowna (1730-1740), geboren 1693 in Moskau, gestorben 1740 in Moskau, war die Tochter von Iwan V. (1666-1696). Sie war verheiratet mit dem Herzog von Kurland und Semgallen, Friedrich III. Wilhelm Kettler (1698-1711). Sie starb ohne Nachfolger und bestimmte ihren Großneffen Iwan VI. (1740-1764) zum Herrscher. Unter ihrer Regierung wurde St. Petersburg wieder Hauptstadt. Die Münze bezieht sich auf den Sieg im Russisch-Österreichischen Türkenkrieg (1736-1739).

Material/Technique

Silber, geprägt

Measurements

41 mm, 26.38 g, 11 h

Created ...
... When
... Where
Commissioned ...
... Who:

Literature

Links / Documents

Keywords

Object from: Münzkabinett

The Münzkabinett (Numismatic Collection) in Berlin is one of the most significant collections of coins and medals in the world. A representative ...

Contact the institution

[Last update: 2019/10/12]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.