museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Münzkabinett Medaillen 20. Jh. bis heute [18216673]

Göbel, Bernd: Zum 9. XI. 1989

https://ikmk.smb.museum/mk-edit/images/n16/16691/vs_org.jpg (Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz / Reinhard Saczewski (CC BY-NC-SA)

Description

Vorderseite: Gesprengtes Mauerloch mit gerissenem Stacheldraht, den Blick auf das Brandenburger Tor freigebend. Seitlich farbig gefasste die Bundesfahne. Vor dem Tor liegen Gesteinsbrocken auf dem Boden.
Rückseite: "9 / XI / 1989" - Das Datum der Maueröffnung in drei Zeilen, ein Rosenzweig als Fortsetzung des Stacheldrahtes auf der Vorderseite. Unten die Signatur G.

Guss, zweiseitig. - Diese Medaille bildete die Vorlage für Vorder- und Rückseiten-Umschlagbild des Kataloges ´Aufbruch - Durchbruch´. Die Medaille setzt das Thema der Maueröffnung in einem eindrücklichen Bild um, der Stacheldraht, der sich zum Rosenzweig verändert, ist ein würdiges Symbol für das Ereignis. - Bernd Göbel, geb. 1942, 1961-1963 Holzbildhauerlehre, 1963-1969 Bildhauerstudium, 1969-1973 Assistent, 1973 Lehrbeauftragter und seit 1978 Leiter der Bildhauerklasse, 1991-1997 Prorektor der ´Hochschule für Kunst und Design - Burg Giebichenstein Halle´.
Vorbesitzer: Göbel, Bernd

Material/Technique

Bronze, gegossen

Measurements

97 mm, 223.00 g

Created ...
... When
... Where

Literature

Links / Documents

Keywords

Object from: Münzkabinett

The Münzkabinett (Numismatic Collection) in Berlin is one of the most significant collections of coins and medals in the world. A representative ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.