museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Münzkabinett Antike Griechen, Archaik und Klassik [18215987]

Poseidonia

https://ikmk.smb.museum/mk-edit/images/n18/18084/vs_org.jpg (Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz / Reinhard Saczewski (CC BY-NC-SA)

Description

Vorderseite: "ΠΟΣ. retrograd" - Poseidon nackt und in Schrittstellung nach r. In der erhobenen r. Hand hält er einen Dreizack, der hinter seinem Kopf entlang geführt ist. Über seinen Schultern liegt ein Mantel. Sogenannter laufender Hund als Rand.
Rückseite: "ΠΟΣ retrograd" - Dasselbe Bild wie auf der Vorderseite, nun in Rückenansicht und entsprechend nach l. Der Dreizack aber wieder hinter dem Kopf. Das Ganze vertieft (inkus). Fischgrätmuster als Rand.

Diese inkuse Prägung Poseidonias zeigt eine besondere Auffassung der Münze als Bildträger. Während die inkusen Münzen sonst immer das Vorderseitenbild auf der Rückseite vertieft und seitenverkehrt wiederholen, wird hier offensichtlich tatsächlich die andere Seite des Vorderseitenbildes gezeigt. Erkennbar ist das am Mantel, der auf der Rückseite den Körper bedeckt, es ist also der Rücken zu sehen. Nur der Dreizack wird wiederum hinter dem Kopf geführt, um eine Überschneidung des Gesichtes zu vermeiden.
Vorbesitzer: Peytrignet

Material/Technique

Silber, geprägt

Measurements

30 mm, 7.32 g, 12 h

Created ...
... When [About]
... Where

Literature

Links / Documents

Keywords

Object from: Münzkabinett

The Münzkabinett (Numismatic Collection) in Berlin is one of the most significant collections of coins and medals in the world. A representative ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.