museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Münzkabinett Medaillen Brandenburg-Preußen [18214455]

Georgi, Nils: Wiederherstellung des Münzwesens

https://ikmk.smb.museum/mk-edit/images/n2/2133/vs_org.jpg (Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz / Lutz-Jürgen Lübke (Lübke und Wiedemann) (CC BY-NC-SA)

Description

Vorderseite: "FRIDERICUS - BORUSSORUM REX" - Belorbeertes Brustbild Friedrich II. im Harnisch nach rechts. Unten die Medailleursignatur G.
Rückseite: "REDEUNT IN AURUM TEMPORA PRISCUM // MONETAE REG REST / D I IUN 1764 Die Verhältnissse kehren zu goldenen Zeiten zurück. Das königliche Geld wiederhergestellt am 1. Juni 1764" - Aus einem mit Waage und Lorbeerzweig belegten Füllhorn rollen Münzen hervor.

Geprägte Silbermedaille. - Der Siebenjährige Krieg hatte das durch den Generalmünzdirektor Johann Philipp Graumann 1750 eingeführte moderne preußische Münzsystem mit der Einführung des 14-Taler-Fußes außer Kraft gesetzt. In einem Edikt vom 29. März wurde dessen Rückkehr für alle Zahlungen zum 1. Juni 1764 angeordnet. Voraussetzung war die Aussonderung aller geringhaltigen (Kriegs-)Münzen aus dem Verkehr. Gleichzeitig wurden die Sorten festgelegt, die die Grundlage der preußischen Währung bilden sollten.

Material/Technique

Silber, geprägt

Measurements

35 mm, 16.10 g

Created ...
... Who:
... When
... Where
Was depicted (Actor) ...
... Who:
Commissioned ...
... Who:

Literature

Links / Documents

Keywords

Object from: Münzkabinett

The Münzkabinett (Numismatic Collection) in Berlin is one of the most significant collections of coins and medals in the world. A representative ...

Contact the institution

[Last update: 2019/10/12]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.