museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Münzkabinett Neuzeit 19. Jh. [18201332]

Frankreich: Napoleon I.

https://ikmk.smb.museum/mk-edit/images/n1/1365/vs_org.jpg (Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz / Lutz-Jürgen Lübke (Lübke und Wiedemann) (CC BY-NC-SA)

Description

Vorderseite: "NAPOLEON - EMPEREUR" - Umschrift, belorbeerter Kopf des Kaisers Napoleon I. nach rechts, unten Signatur des Chefgraveurs.
Rückseite: "REPUBLIQUE FRANÇAISE - 1808" - Umschrift, im Feld zwischen zwei unten mit Schleife gebundenen Lorbeerzweigen die Nominalbezeichnung 5 / FRANCS, unten Jahreszahl und Münzstättenzeichen.
Rand: DIEU PROTEGE LA FRANCE

Der Franc war von 1360 bis 1422 eine französische Goldmünze und von 1575 bis 1641 und 1795 bis 1920 eine Silbermünze. Den Franc gibt es mit anderen Bezeichnungen auch in anderen Ländern wie der Schweiz, Luxemburg, Belgien usw. Der Name wird hergeleitet von Münzaufschriften, die das Wort „Francorum“ enthalten oder von dem „Franc d´òr à cheval“ der im Hundertjährigen Krieg als Lösegeld für den in englische Gefangenschaft geratenen König Johann II. (1350-1364) geprägt wurde und das französche Wort „franc“ = „frei“ als Ursprung annimmt.

Material/Technique

Silber, geprägt

Measurements

37.1 mm, 25.04 g

Created ...
... When
... Where
Was depicted (Actor) ...
... Who:
Commissioned ...
... Who:
Intellectual creation ...
... Who:

Literature

Links / Documents

Keywords

Object from: Münzkabinett

The Münzkabinett (Numismatic Collection) in Berlin is one of the most significant collections of coins and medals in the world. A representative ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.