museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Münzkabinett Medaillen Brandenburg-Preußen [18200729]

Brandenburg: Kurfürst Georg Wilhelm

https://ikmk.smb.museum/mk-edit/images/n0/751/vs_org.jpg (Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz / Lutz-Jürgen Lübke (Lübke und Wiedemann) (CC BY-NC-SA)

Description

Vorderseite: "GEORG WILH D G MAR BR S R I ARCHIC E ELEC BORV" - Brustbild mit Kinn- und Schnauzbart und kurzem Haar nach rechts. Blau emaillierter Prunkharnisch und Halskrause, Überwurf mit Spitzenbesatz. Am Arm 1621.
Rückseite: "+ IVL CLI MON POM ET I SIL DVX B N P R CO MAR E RAVENSB DNS RAVEN" - Wappen unterm Kurhut, Rahmen aus von C-Ranken, blau emaillierter Zepter-Mittelschild. Zwischen erhöhten Linien Schrift auf gehämmerten Grund.

Dm nur des Medaillons 40x34 mm, Gesamtmaße 105x52 mm. - Fassung: Ring schwarz emailliert mit goldenem Ornament, darauf axial abgeflachte Goldkegel zwischen weißen Ranken mit Knöpfchenbildung, oben drei Ösen mit Kettchen und Adleragraffe, deren Vs. rot mit blauem Zepterschild und die Rs. schwarz emailliert ist. Die Fassung ist beschädigt: Emaillierung unvollständig, linker Kegel fehlt.
Vorbesitzer: Wolf, Joseph

Material/Technique

Gold, gegossen

Measurements

105-52 mm

Created ...
... When
... Where
Was depicted (Actor) ...
... Who:

Literature

Links / Documents

Keywords

Object from: Münzkabinett

Das Münzkabinett zählt zu den bedeutendsten numismatischen Sammlungen der Welt. Es stellt seine Bestände vornehmlich im Bode-Museum auf der ...

Contact the institution

[Last update: 2018/08/23]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.