museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Münzkabinett Medaillen Renaissance [18200398]

Gebel, Matthes: Konrad von Beumelburg

https://ikmk.smb.museum/mk-edit/images/n0/408/vs_org.jpg (Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz / Lutz-Jürgen Lübke (Lübke und Wiedemann) (CC BY-NC-SA)

Description

Vorderseite: "CONRAD VON PAMELBERG RITTER ROMISCHER KAISERLICHER MAIEST Z C" - Barhäuptiges Brustbild des Konrad von Beumelburg mit gestutztem Bart von vorn, gepuffter Rock, Kette mit Anhänger. Laubrand.

Konrad (Kurt) von Beumelburg (1494-1567), genannt der kleine Heß, war einer der wichtigsten Heerführer Kaiser Karls V. Boineburg, die Stammburg seiner Familie, liegt bei Eschwege in Hessen. Er kam zusammen mit Treusch von Buttlar als Edelknabe in die Dienste Herzog Ulrichs von Württemberg, um beide unterscheiden zu können, nannte man ihn „den kleinen Heß“. Später stand er dann in den Diensten des Landgrafen Philipp von Hessen, dann ab 1525 unter Georg von Frundsberg in Italien. Er übernahm ab 1527 den Oberbefehl über die deutschen Landsknechte und führte den Sturm auf Rom an. 1530 wurde er von Kaiser Karl zum Ritter geschlagen. Später schrieb er über das Landsknechtswesen in einer „Kriegsordnung von allen Ämtern“. Lit.: Habich (1929) I Nr. 1258.

Material/Technique

Stein, geschnitten

Measurements

37 mm

Created ...
... Who:
... When [About]
... Where
Was depicted (Actor) ...
... Who:

Literature

Links / Documents

Keywords

Object from: Münzkabinett

Das Münzkabinett zählt zu den bedeutendsten numismatischen Sammlungen der Welt. Es stellt seine Bestände vornehmlich im Bode-Museum auf der ...

Contact the institution

[Last update: 2019/07/01]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.