museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Münzkabinett Medaillen Renaissance [18200393]

Gebel, Matthes: Stephan Praun

https://ikmk.smb.museum/mk-edit/images/n0/404/vs_org.jpg (Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz / Lutz-Jürgen Lübke (Lübke und Wiedemann) (CC BY-NC-SA)

Description

Vorderseite: "STFFEAN PRAVN ALTERS XXVIII. Statt STEFFAN, auf der Schrift Spuren von Vergoldung" - Bärtiges, barhäuptiges Brustbild des Stephan Praun nach rechts, Stehkragen vorn geschlossen, Ansätze von Muster auf dem Obergewand am Armabschnitt.

Auch ein Steinmodell mit dem Porträt seiner ersten Frau Margaretha befindet sich im Münzkabinett Berlin. Die ausgeführte Medaille zeigt u.a. auf der Rückseite eine unbekleidete weibliche Figur, Venus, nackt und geflügelt - sie umarmt einen geflügelten Knaben, der auf einer Himmelskugel steht. Rechts von ihnen ein zweiter geflügelter Knabe der mit einem Zweig auf die Frauengestalt einschlägt. Habich vermutet in diesem Bild eine Allegorie auf die himmlische und die irdische Liebe. Diese Rückseite, wie auch das Vorhandensein eines Porträts seiner Frau aus dem gleichen Jahr, lassen die Annahme zu, dass diese Modelle anläßlich der Hochzeit der beiden Eheleute angefertigt wurden.

Material/Technique

Stein, geschnitten

Measurements

30 mm

Created ...
... Who:
... When
... Where
Was depicted (Actor) ...
... Who:

Literature

Links / Documents

Keywords

Object from: Münzkabinett

Das Münzkabinett zählt zu den bedeutendsten numismatischen Sammlungen der Welt. Es stellt seine Bestände vornehmlich im Bode-Museum auf der ...

Contact the institution

[Last update: 2019/07/01]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.