museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Ethnologisches Museum Amerikanische Ethnologie [V B 11552 a]

Maskenkleid

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=162866&resolution=superImageResolution#1481416 (Ethnologisches Museum, Staatliche Museen zu Berlin CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Ethnologisches Museum, Staatliche Museen zu Berlin / Martin Franken (CC BY-NC-SA)

Description

Katalog: Die zusätzlichen Notizen von Waehner besagen, daß es sich um Teile eines Maskenkleides für Mädchen handelt. Die Bemerkung "Curupira" deutet darauf hin, daß die Maske einen Waldteufel verkörpert. Spix und Martius (III, 1109) schreiben um 1825: "Minder schrecklich als Jurupari ist der Curupirá, ein neckischer Waldgeist, welcher den Indianernunter allerlei Formen begenet; sich mit ihnen auch wohl in Gespräche einläßt, feindliche Gefühle zwischen einzelnen Personen erweckt und unterhält und mit Schadenfreude dem Ungemache oder Unglücke der Menschen zusieht."
Die Maße der einzelnen Teile und die Lage der erkennbaren Armschlitze und Gesichtsmarkierungen lassen vermuten, daß es sich um drei vollständige Maskenkleider handelt. Während die Teile b und c das Haupt der trägerin als Haube überragten, wurde Teil a offenbar an der Schulter gerafft. Auch bei diesem dreiteiligen Maskenkleid bleibt offen, ob die Teile nach- oder übereinander getragen wurden. Die klaren Zeichnungen des Kleidteils a (152), die offenbar Knospen und Blüten beinhalten, wirken beschwingt. Während auf einer Kleidseite die Horizontale im Vordergrund steht, wurde die andere Seite flächenmäßig als Einheit mit einer Blütenrispe bemalt.
Die Teile b und c (150, 151) sind übereinstimmend mit gezackten j-ähnlichen Symbolen versehen. Unter dieser Zeichnung ist ein eindeutig durch Flossen charakterisierter Fisch (151) dargestellt. Im übrigen trägt dieses Kleid Augensymbole (bikonvex) und Teil b (150) als Gegenstück ein Bionkav-Muster.


Karteikarte : Maske für Mädchen.

Angaben zur Herkunft:
Siegfried Wähner, Sammler
Westbrasilien (Land/Region)
Rio Solimóes (Fluss)
Tikuna (Tukuna) (Ethnie)
Igarapé Caledeiráo (Bach/Zufluss)

Measurements

Länge: 100 cm

Created ...
... Who:
... Where

Links / Documents

Keywords

Object from: Ethnologisches Museum

Das aus der königlichen Kunstkammer hervorgegangene Ethnologische Museum gehört seit seiner Gründung 1873 international zu den größten und ...

Contact the institution

[Last update: 2019/08/27]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.