museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Ethnologisches Museum Amerikanische Ethnologie [V B 11545 a,b]

Dämon

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=162859&resolution=superImageResolution#1129896 (Ethnologisches Museum, Staatliche Museen zu Berlin CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Ethnologisches Museum, Staatliche Museen zu Berlin / Martin Franken (CC BY-NC-SA)

Description

Dämonmaske für Mädchen

Katalog: Nach Angaben Waehers handelt es sich um eine Dämonenmaske, die beim Moca-Nova-Fest eine Rolle spielt. Auf die helle Bastkapuze, die oben in zwei Ausstülpungen ("Hörner") ausläuft, ist ein schwarz gefärbter, durch einen Bastwulst begrenzter Gesichtsteil aufgeheftet. erhabene Augenringe aus Bast umschließen die aus Harz gebildeten Augen, die durchbohrt sind. Ebenso wie die Augen geben die gebogene große Bastnase und der geöffnete, rotbraun gefärbte Mund mit vier spitzenZähnen aus Holz und einer herausgestreckten Zunge der Maske ein abweisendes Aussehen. Die kreisrunden Bastohren sind über Siporahmen gespannt und durch Strichzeichnung verziert.


Karteikarte : Dämon-Maske für Mädchen.

Angaben zur Herkunft:
Siegfried Wähner, Sammler
Rio Tacana (Fluss)
Tikuna (Tukuna) (Ethnie)
Westbrasilien (Land/Region)

Material/Technique

Rindenbast, Harz

Measurements

Objektmaß: 50 x 40 x 25,5 cm (Teil b), Tiefenmaß mit Nase; Höhe: 46,5 cm (Teil b), innen; Breite: 22 cm (Teil b) ohne Ohren

Created ...
... Who:
... Where

Links / Documents

Keywords

Object from: Ethnologisches Museum

Das aus der königlichen Kunstkammer hervorgegangene Ethnologische Museum gehört seit seiner Gründung 1873 international zu den größten und ...

Contact the institution

[Last update: 2019/08/27]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.