museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Heimatmuseum Görwihl [Gör 04]

Böllerschussapparat / Katzenkopf mit Zündstange

Böllerschussapparat / Katzenkopf mit Zündstange (Heimatmuseum Görwihl CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Heimatmuseum Görwihl (CC BY-NC-SA)

Description

Ein Katzenkopf ist der Vorläufer der Böllerkanone. Er wurde bis vor dem Zweiten Weltkrieg benutzt zum Salut-Schießen bei Festgottesdiensten (Fronleichnam), Hochzeiten und bis zum Ersten Weltkrieg bei den Feiern zu Kaisers- oder des Badischen Großherzogs Geburtstag. Geschossen wurde auf einer Matte (Wiese) nahe des Dorfes. Die große, obere Öffnung füllte
man mit Schwarzpulver; darauf kamen vorsichtig satt gedrücktes Sägemehl und Papier. Auch das Zündloch wurde mit Pulver gefüllt. Zum Schießen brauchte man weiter einen gusseisernen Topf voller Holzkohlenglut (Gluthafen) und eine Zündstange. Diese ist aus Eichenholz und Stahl gemacht und mit einer gekrümmten Spitze versehen. Der Schütze, meist ein geübter Mann von der Feuerwehr, erhitzte die Spitze der Zündstange in den Gluthafen. Sobald er das Kommando zum Schießen bekam, hielt er den glühenden Haken an das Zündloch des Katzenkopfes, aus dem dann weithin hörbar ein Knall krachend losging.
Das Schießen mit Katzenköpfen wurde immer wieder von der Regierung verboten (Unfälle). Darauf schafften sich die Gemeinden oder Feuerwehren Böllerkanonen an. (Paul Eisenbeis)

Material/Technique

Stahl, Gusseisen

Measurements

H 27 cm, L 12 cm, B 12 cm; Öffnung zum Befüllen Dm 5,5 cm; Zündloch Dm 10 mm; Zündstange L 240 cm, Dm 35 mm

Created ...
... When

Relation to places

Keywords

[Relationship to location]
Hotzenwald
8.075637817382847.635936737061db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
[Relationship to location]
Großherzogtum Baden
8.453979492187548.984424591064db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
Map

Object from: Heimatmuseum Görwihl

Das 1986 eingeweihte Museum dokumentiert die Geschichte der Bevölkerung, ihre Arbeitsweisen und die Besonderheiten des Hotzenwaldes auf anschauliche ...

Contact the institution

[Last update: 2019/06/30]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.