museum-digitaldeutschland

Close
Close
Ethnological Museum of Berlin Nordafrika, West- und Zentralasien [I B 14747]

Pilgerfahne

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=192023&resolution=superImageResolution#541477 (Ethnologisches Museum, Staatliche Museen zu Berlin CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Ethnologisches Museum, Staatliche Museen zu Berlin / Martin Franken (CC BY-NC-SA)

Description

Pilgerfahne
Samt, Baumwolle, Metallfaden.
Großes rechteckiges Tuch, eine Seite dunkelroter Samt mit weißen Baumwollapplikationen (5 fünfzackige Sterne, 1 Schwert mit arab. Text), die andere Seite schwarzer Samt mit weißer applizierter Schrift. Oben Einfassung durch schwarzen BW-Schlauch, die übrigen drei Seiten Goldlitze mit langen Fransen. 2 schwere Quasten an den beiden unteren Ecken, 2 weitere an langer Flechtschnur an einem Ende des BW-Schlauches.

Dr. Daum (Brief vom 28.4.1998), der seinerzeit an der Botschaft in Sanaa war und den Kauf vermittelt hatte: Fahne der Pilgerkarawane (zu Fuß) nach Mekka, ca. 1950. "Traumhaft schöne Kalligraphie", auf der einen Seite Koranvers: "Und den Menschen vor Gott die Pflicht zur Hajj zum Hause (=Gottes), einem jeden, dem die Möglichkeit eröffnet ist." Darüber: "bismillahi rahmani al-rahim". Auf der anderen Seite das Wappen des Imam Ahmad "Der Herrscher der Gläubigen, Bannerträger für Gottes Glauben, Ahmad, Gott sein Sieg."
Sammler: Lehmann-Brauns, Uwe

Material/Technique

Gewebe (Samt); Baumwolle; Metallfaden

Measurements

Höhe x Breite: 110,5 x 174,5 cm (mit Fransenborten, ohne Quasten); Gewicht: 1,6 kg; Objektmaß: Präsentationsmaß HUFO 116,5 x 174,5 cm (geplante Quastenposition berücksichtigt)

Created ...
... Where More about the place
Created ...
... Where
Collected ...
... Who: Zur Personenseite: Uwe Lehmann-Brauns (1938-)

Links / Documents

Created
Yemen
4815.5db_images_gestaltung/generalsvg/Event-1.svg0.061
Created
Sanaa
00db_images_gestaltung/generalsvg/Event-1.svg0.061
Map
Ethnological Museum of Berlin

Object from: Ethnological Museum of Berlin

The Ethnologisches Museum (Ethnological Museum) evolved from the collections of the royal cabinets of art and since its foundation in 1873 has become ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.