museum-digitaldeutschland

Close
Close
Ethnological Museum of Berlin Afrika [III C 20636]

Bechertrommel

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=221599&resolution=superImageResolution#498359 (Ethnologisches Museum, Staatliche Museen zu Berlin CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Ethnologisches Museum, Staatliche Museen zu Berlin / Claudia Obrocki (CC BY-NC-SA)

Description

Eintrag im historischen Hauptkatalog: "Große geschnitzte Trommel. Das Ornament zieht sich gleichmäßig herum und zeigt im Oberteil ...Tierköpfe, im Unterteil ... .". a. Statt eines Fellringes ist unterhalb der Membran ein hölzerner,
mit Leder umhüllter Ring um das Korpus gelegt und mit Schnüren an
die Membran gebunden. Um diesen Ring ist mehrfach eine
geflochtene Schnur gelegt. Die Nägel sind durch die Schnur und
durch den Holzring getrieben.
b. Korpus zur Membran hin leicht verjüngt. Schale kesselförmig.
Ansatz nach unten hin konisch.
d. Rundumverlaufend angeschnitzte zoomorphe Figuren (Reptilien,
Fledermausköpfe) und abstrakte Ornamente. Ein angeschnitzter,
Ring zwischen Schale und Ansatz.
Sammler: Gans Edler Herr zu Putlitz, Hans Caspar

Material/Technique

Einfellig, offen, Nagelspannung (Typ A), 14 Nägel, Holz, Haut (vermutlich Riedbock; Redunca redunca), Pflanzenfaser

Measurements

Höhe x Breite x Tiefe: 122 x 35 x 37 cm; Gewicht: 11,8 kg

Created ...
... Who: Zur Personenseite: Kom
... When
... Where More about the place

Links / Documents

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Ethnological Museum of Berlin

Object from: Ethnological Museum of Berlin

The Ethnologisches Museum (Ethnological Museum) evolved from the collections of the royal cabinets of art and since its foundation in 1873 has become ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.