museum-digitaldeutschland

Close
Close
Ethnological Museum of Berlin Afrika [III E 346]

Kenanda

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=210236&resolution=superImageResolution#3513282 (Ethnologisches Museum, Staatliche Museen zu Berlin CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Ethnologisches Museum, Staatliche Museen zu Berlin / Susanna Schulz (CC BY-NC-SA)

Description

Der halbbirnenförmige Korpus, die in fließendem Übergang fortgesetzte, langgestreckte Halsschale und der halbkreisförmig zurückgebogene Wirbelkasten sind aus einem Stück Holz gearbeitet. Uber der Korpusöffnung eine kurz auf die Außenseite umgeklappte und unterhalb eines umlaufenden Stoffbandes angenagelte Säugetierhautmembran. Über der Halsöffnung eine genagelte Holzdecke mit einer runden Öffnung und einer durchbrochenen Rosette. Fünf gedrechselte, linksseitig eingesteckte Flankenwirbel aus Holz und zwei Saiten aus gedrehtem tierischem Gewebe sind erhalten. Ursprünglich wohl sechs Saiten in doppelchöriger Anordnung. Ein angeschnitzter Sattel mit sechs Saitenführungskerben. Als unterer Saitenhalter ein angeschnitzter, dreifach eingeschlitzter Korpusfortsatz. Zwei Perforationen an der Korpusunterseite. Am Kopf des geschwungenen Wirbelhalters ein eingelassener, quadratischer Spiegel.
Musikinstrument, arabischer Herkunft. Zanzibar.“
aus Ulrich Wegner: Afrikanische Saiteninstrumente, Staatliche Museen Berlin – SPK, 1984 (Anhang Objektkatalog)
Sammler: Hildebrandt, Johann Maria

Material/Technique

Leder; Holz; Pflanzenfaser; Spiegelglas

Measurements

Länge x Breite x Höhe: 80,3 x 18,5 x 10 cm

Created ...
... Where More about the place

Links / Documents

Ethnological Museum of Berlin

Object from: Ethnological Museum of Berlin

The Ethnologisches Museum (Ethnological Museum) evolved from the collections of the royal cabinets of art and since its foundation in 1873 has become ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.