museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Ethnological Museum of Berlin Afrika [III C 429]

Elefantenstoßzahn

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=211842&resolution=superImageResolution#6479 (Ethnologisches Museum, Staatliche Museen zu Berlin CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Ethnologisches Museum, Staatliche Museen zu Berlin / Martin Franken (CC BY-NC-SA)

Description

Das Königreich Loango nördlich der Kongo-Mündung gehörte seit dem 17. Jahrhundert zu den wichtigsten Zentren des Atlantischen Handelssystems. Die durch den langen Austausch zwischen Europäern und Afrikanern entstandene kosmopolitische Gesellschaft und Kultur findet einen Ausdruck in den Elfenbeinschnitzereien, die in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts und zu Beginn des 20. Jahrhunderts zum Verkauf an Europäer produziert wurden. Dieser beschnitzte Elefantenstoßzahn – die häufigste Art des Souvenirs – zeigt eine Abfolge genrehafter Szenen, die in spiralförmig um die Längsachse gewundenen Reihen arrangiert sind. Der kompositorische Gebrauch dieses Spiralmotivs ist von den europäisch inspirierten Oliphanten aus dem christlichen Königreich Kongo abgeleitet. Zwar spiegeln die narrativen Profildarstellungen den europäischen Geschmack wider, stellen aber zugleich auch eine Auseinandersetzung mit der damaligen Situation und der wachsenden europäischen Übermacht dar. Abgebildet wird neben Szenen aus der Tierwelt – wahrscheinlich Illustrationen von Sprichwörtern – der Alltag dieser Handelsgesellschaft: Notabeln, Träger, Gefangene u.a. Europäische Güter und Bekleidung kommen häufig vor, während an der Spitze des Zahnes der mächtige Europäer vor seinem Tisch eine informelle, nach lokalem Verständnis sozial unästhetische Körperhaltung einnimmt. / P.I.
Sammler: Bastian, Adolf

Material/Technique

Elfenbein

Measurements

Objektmaß: 70 x 7 x 13 cm (inkl. Krümmung); Höhe x Durchmesser: 70 x 7 cm; Gewicht: 2,6 kg

Created ...
... When
... Where
Collected ...
... Who:

Links / Documents

Keywords

Object from: Ethnological Museum of Berlin

The Ethnologisches Museum (Ethnological Museum) evolved from the collections of the royal cabinets of art and since its foundation in 1873 has become ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.