museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Vorderasiatisches Museum [VAT 16773]

Tontafel mit 58 verschiedenen Bezeichnungen für "Schwein"

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=1990336&resolution=superImageResolution#4951176 (Vorderasiatisches Museum, Staatliche Museen zu Berlin CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Vorderasiatisches Museum, Staatliche Museen zu Berlin / Olaf M. Teßmer (CC BY-NC-SA)

Description

Die vollständig erhaltene Tontafel stammt aus der Archaischen Schicht III im Eanna-Bezirk in Uruk. Sie enthält eine lexikalische Liste mit 58 möglichen Bezeichnungen für das Wort „Schwein“. Diese sind jedoch nicht zu verwechseln mit verschiedenen Schweinearten, verarbeiteten Produkten oder Ähnliches. Die Tontafel hat eine unregelmäßige, rechteckige Form mit abgerundeten Ecken. Sowohl die Vorder- als auch die Rückseite sind auf der gesamten Fläche durch jeweils zwei vertikale, durchgezogene Linien in drei Kolumnen unterteilt. Weiterhin ist jede Kolumne durch horizontal gezogene Linien in mehrere Zeilen gegliedert. So ergeben sich auf der Vorderseite 30 und auf der Rückseite 28 Einträge. [Christine Kainert]

Material/Technique

Ton

Measurements

Höhe: 7,5 cm; Breite: 5 cm

Created ...
... When
Found ...
... Where

Links / Documents

Object from: Vorderasiatisches Museum

Das Vorderasiatische Museum der Staatlichen Museen zu Berlin ist im deutschsprachigen Raum das einzige Fachmuseum für die Geschichte und materielle ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.