museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum Europäischer Kulturen [II C 2535]

Mütze für Frauen

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=516486&resolution=superImageResolution#3456129 (Museum Europäischer Kulturen, Staatliche Museen zu Berlin CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum Europäischer Kulturen, Staatliche Museen zu Berlin / Fotograf unbekannt (CC BY-NC-SA)

Description

Frauenmütze; kappenförmig mit Ohrlaschen

Ovale Deckplatte am Hinterkopf gekraust am Kopf Streifen mit Bandapplikationen befestigt. Angesetzte Ohrenklappen und vorderer und rückwärtiger Schlußstreifen. Der Kopfstreifen ist vorn nach oben hin verengt, so dass eine Helmspitze entsteht.
Im Haus und an warmen Tagen im Sommer werden die Ohrenklappen nebst Bändern nach außen aufgrollt getragen, z..T. mit Haarklemmen befestigt.

Erwerbungsort: Kautokeino, Norwegen

Sammler: Nixdorff, Heide

Material/Technique

Maschinengenäht. Rotes, feines Wolltuch, gröberes Wolltuch für Besatzstreifen, Zickzackbänder in Diagonalflechterei und broschierte und lancierte Bänder in Weiß, Blau, Rot, Grün und Gelb. Rote, kunstseidene Bänder als Verlänge-rung der Ohrenlaschen.

Measurements

Höhe: 20 cm; Andere Maße: Kopfweite 54 cm; Länge: der Ohrenlaschen 18 cm; Länge: der Zierbänder 40 cm

Created ...
... Who:
... When
... Where

Links / Documents

Object from: Museum Europäischer Kulturen

Das MEK sammelt und bewahrt Materielle und Immaterielle Kultur aus ganz Europa und erhält sie für die Zukunft. Die kulturellen Ausdrucksformen ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.