museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum Europäischer Kulturen [II C 1111]

Pfriemhalter

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=514942&resolution=superImageResolution#3291203 (Museum Europäischer Kulturen, Staatliche Museen zu Berlin CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum Europäischer Kulturen, Staatliche Museen zu Berlin / Fotograf unbekannt (CC BY-NC-SA)

Description

Hierbei handelt es sich um einen Baumpilz, den Birkenporling (Piptoporus betulinus).
Bei den Sámi fand er insbesondere als Anti-Mückenmittel Anwendung. Aufgrund seiner Eigenschaft, einen starken Geruch abzusondern, wurde er im Feuer verbrannt und scheuchte so die Mücken fort. Mit seiner Asche rieben sich die Sámi Gesicht und Hände ein und blieben von den Mücken so weitestgehend verschont.

Die Sámi nutzten den Birkenporling auch als Arznei, er hat bei äußerer Anwendung eine wundstillende und entzündungshemmende Wirkung. Außerdem wurde er als Zunder beim Feuermachen benutzt.

Das hier vorliegende Exemplar wurde jedoch offenbar als Nadelkissen verwendet.

Erwerbungsort: Inari, Finnland

Sammler: Konietzko, Julius

Material/Technique

Birkenporling (Piptoporus betulinus)

Created ...
... Who:
... When
... Where

Links / Documents

Object from: Museum Europäischer Kulturen

Das MEK sammelt und bewahrt Materielle und Immaterielle Kultur aus ganz Europa und erhält sie für die Zukunft. Die kulturellen Ausdrucksformen ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.