museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum Europäischer Kulturen [N (31 O) 234/2015]

Lockvogel

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=2033321&resolution=superImageResolution#5033204 (Museum Europäischer Kulturen, Staatliche Museen zu Berlin CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum Europäischer Kulturen, Staatliche Museen zu Berlin / Fotograf unbekannt (CC BY-NC-SA)

Description

Kleiner, kompakter Vogel aus farblosem Glas mit vielfarbigen Kern.

Gunne Brandstedt ist Glasbläsermeister und Designer in der Glashütte von Pukeberg, einem Ortsteil der Stadt Nybro in Smaland. Es ist eine der traditionellen Glashütten auf historischem Gelände und seit 1871 durchgehend in Betrieb. Heute ist Pukaberg ein schwedisches Designzentrum, welches auch das Reichs-Designarchiv, die Reichs-Glasschule und die Designerausbildung der Linné Universität beherbergt. Hier ist Gunne Brandstedt mit in der Lehre tätig.
In Pukeberg wurde seit 1871 Glas in verschiedenster Art hergestellt: Gebrauchsglas, Lampenglas, Bennzinpumpenglas und Kunstglas. Heute stehen Design und künstlerische Formgebung im Mittelpunkt der Aktivitäten, so daß auch die Hochschule in Kalmar ihre Designausbildung inzwischen hier angesiedelt hat.

Angaben zur Herkunft:
Gunne Brandstedt, Hersteller
2015
Herstellungsort: Pukeberg, Nybro, Smaland, Schweden

Material/Technique

Glas, weiss und bunt

Measurements

Höhe x Breite x Tiefe: 5 x 3,5 x 5,5 cm

Created ...
... Who:
... When
... Where

Links / Documents

Keywords

Object from: Museum Europäischer Kulturen

Das MEK sammelt und bewahrt Materielle und Immaterielle Kultur aus ganz Europa und erhält sie für die Zukunft. Die kulturellen Ausdrucksformen ...

Contact the institution

[Last update: 2019/07/05]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.