museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Kunstgewerbemuseum [1928,54]

Christkindwiege

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=1905153&resolution=superImageResolution#4523953 (Kunstgewerbemuseum, Staatliche Museen zu Berlin CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Kunstgewerbemuseum, Staatliche Museen zu Berlin / Saturia Linke (CC BY-NC-SA)

Description

Kleine Wiegen, meist aus Holz geschnitzt und farbig gefasst, waren im späten Mittelalter zunächst vor allem in Frauenklöstern mit der vorweihnachtlichen Andacht verbunden. In solche Wiegen wurden Christkindfiguren gelegt, ein bald weit verbreiteter volkstümlicher Brauch.
Die aus der Pfarrkirche von Friedberg in der Wetterau stammende vergoldete Kupferwiege könnte dagegen auch einem anderen Verwendungszweck gedient haben: als "redendes" Reliquiar für eine ebenfalls bis 1822 in der Friedberger Kirche verwahrte Windel des Jesusknaben. LL

Historischer Standort: Pfarrkirche Friedberg (Wetterau)

Material/Technique

Kupfer, vergoldet

Measurements

Höhe x Breite x Tiefe: 11,5 x 23,5 x 13,2 cm; Gewicht: 931 g

Created ...
... When

Links / Documents

Object from: Kunstgewerbemuseum

Das 1867 gegründete Kunstgewerbemuseum der Staatlichen Museen zu Berlin ist das älteste und größte seiner Art in Deutschland. Es beherbergt ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.