museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Kunstgewerbemuseum [F 1763]

Riemenzunge mit Herrscherpaar

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=1819295&resolution=superImageResolution#4104966 (Kunstgewerbemuseum, Staatliche Museen zu Berlin CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Kunstgewerbemuseum, Staatliche Museen zu Berlin / Stefan Büchner (CC BY-NC-SA)

Description

Die beiden Seiten der Riemenzunge zeigen weitgehend identisch gebildete architektonische Nischen mit schlanken, tordierten seitlichen Säulen und muschelförmig gerippten Kalotten. In den Zwickeln oberhalb der Arkaden sowie im Bereich unterhalb der Standflächen der Figuren befinden sich Blütenornamente in Rautenfeldern. Den unteren Abschluss bildet ein durchbrochen gearbeiteter Kreuzblumenfries. Die eine Seite der Riemenzunge zeigt die Darstellung eines Herrschers mit verbrämter Krone und Zepter in der Rechten. Die Figur trägt einen hochgeschlossenen Mantel mit gebauschten Ärmeln und Kuhmaulschuhe. Auf der anderen Seite ist eine vornehm gewandete Dame im Kostüm der Zeit um 1520 dargestellt, die einen gefußten Deckelbecher in Händen hält. Es könnte sich bei dieser Figur um die Gattin des gekrönten Herrschers handeln.
Am oberen Ende der Gürtelzunge ist ein gut 1 mm breiter und 15 mm tiefer Schnitt als Lasche zur Aufnahme des Gürtelendes eingebracht. Zwei durchgehende Niete aus Messing zur Befestigung des Gürtels befinden sich hier noch in situ. Spuren von Polychromie sind nicht vorhanden.
Eine kleine Fehlstelle befindet sich links oben im Laschenbereich der Seite mit der männlichen Figur. Materialabrieb in Folge des Gebrauches findet sich vor allem an den jeweils äußeren Kreuzblumen am unteren Ende der Riemenzunge. LL

Entstehungsort stilistisch: Flandern

Material/Technique

Elfenbein, geschnitzt; Messingniete

Measurements

Objektmaß: 9 x 2,6 x 0,8 cm

Created ...
... When [About]

Links / Documents

Object from: Kunstgewerbemuseum

Das 1867 gegründete Kunstgewerbemuseum der Staatlichen Museen zu Berlin ist das älteste und größte seiner Art in Deutschland. Es beherbergt ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.